© REUTERS/WOLFGANG RATTAY

Autoshow
09/10/2019

BMW: Studie zeigt das Gesicht des kommenden 4ers

Auf der IAA in Frankfurt zeigt BMW eine Studie als Ausblick auf den nächsten 4er.

„Die Niere steht seit jeher für BMW. Das BMW Concept 4 setzt sie selbstbewusst und hochwertig wie kein anderes Fahrzeug bisher in Szene. Gleichzeitig gibt das BMW Concept 4 damit einen Ausblick auf das ausdrucksstarke Gesicht der 4er-Reihe“, führt Domagoj Dukec, Leiter BMW Design, aus.

Die neuerdings vertikal orientierte Doppelniere soll dabei legendäre Klassiker wie den BMW 328 oder den BMW 3.0 CSi zitieren. Dass das Design für reichlich Gesprächsstoff in den sozialen Netzwerken sorgen wird, lässt sich auch schon vorhersagen.

 

Sonst präsentiert sich die Studie "Concept 4" als elegantes, sportliches Coupe. Statt einer klassischen Sicke prägt eine horizontale Hauptlinie zwischen den Radhäusern den Charakter der Fahrzeugseite. Sie sitzt verhältnismäßig tief und sorgt damit für einen optisch niedrigen Schwerpunkt, erklären die Designer. Die Farbe heißt übrigens "Forbidden Red".

Das Interieur wird noch nicht gezeigt, auch über die Motorisierungen verrät BMW noch nichts. Der nächste 4er soll dann 2020 auf den Markt kommen.