© VW

Autoshow
02/20/2020

Erster Blick ins Gesicht des neuen VW Golf GTI

Premiere auf dem Genfer Autosalon für das Topmodell der Golf-Familie.

In Genf wird VW nicht nur den neuen GTD vorstellen, sondern auch den neuen GTI. Die Wolfsburger zeigen nun das erste Bild des kommenden GTI.

Was das äußere Erscheinungsbild betrifft, so bekommt der GTI einen offenen Frontstoßfänger mit GTI-Wings und Wabengitter, optional gibts eine beleuchtete Kühlergrill-Querspange. Am Heck verfügt der sportliche Wolfsburger über einen GTI-Diffusor mit Endrohren links und rechts.

Analog zum normalen Golf bekommt auch der GTI ein Digital-Cockpit  mit Multifunktions-Sportlederlenkrad mit Touch-Bedienung und ein 32-Farben-Ambientelicht, wobei dieses einen GTI-spezifischen Modus bereithält. Der Tradition verpflichtet sind hingegen die mit einem Karostoff ausgekleideten Sportsitze.

Außerdem kann der neue Golf GTI bis 210 km/h assistiert gefahren werden.

Zu den Leistungsdaten hat VW noch nichts verraten, nur dass "die Leistungsentfaltung des GTI-Turbomotors die Erwartungen übertreffen wird". Inoffiziellen Quellen zufolge sollen es 245 PS sein, das ist soviel, wie der auslaufende GTI Performance unter der Haube hat.

Markteinführung für den neuen GTI ist dann in der zweiten Jahreshälfte.