Autoshow 11.02.2018

Mercedes AMG kündigt viertüriges Coupé für Genf an

Mercedes AMG kündigt viertüriges Coupé für Genf an
© Mercedes-AMG

Die AMG GT Familie von Mercedes wird um eine neues Modell erweitert. Premiere auf dem Genfer Autosalon.

Viel verrät Mercedes noch nicht über das neue Auto. Nur soviel: AMG erweitert die GT Familie um ein viertüriges Coupé. Dazu postet AMG Bilder vom neuen Fahrzeug, das noch getarnt auf Testfahrten unterwegs ist. Und AMG-Boss Tobias Moers schriebt via Facebook: "In Kürze werden wir ein neues Mitglied in unserer GT-Familie begrüßen können. Mein Team und ich sind gerade bei den letzten Testfahrten".

Deutlich zu sehen ist, dass das viertürige GT Coupé (wie immer es auch dann heißen wird) über vier Türen und eine große Heckklappe verfügt.

© Mercedes-AMG

Im vergangenen Jahr zeigte Mercedes die Studie eines solchen Autos ebenfalls auf dem Genfer Salon. Während die Studie einen Hybridantrieb mit über 800 PS hatte, so kann man im Serienfahrzeug den bewährten AMG-V8 erwarten (mit einer PS-starken Hybridvariante in Zukunft).

Die ersten Fahrzeuge könnten dann ab Sommer in den Handel kommen. Konkurrenten wären dann der Audi A7 oder der Porsche Panamera.

 

© Mercedes-AMG
(Kurier) Erstellt am 11.02.2018