© Skoda

Autoshow
02/12/2019

Skoda: Erste Skizze einer neuen Elektroauto-Studie

Auf dem Genfer Autosalon zeigen die Tschechen einen Vorboten ihres kommenden Elektroautos.

Basierend auf der MEB-Plattform des VW-Konzerns (auf der auch der VW I.D. bzw. Neo aufbaut), hat Skoda den Vision iV gebaut. Der iV ist ein sportlich gehaltenes Elektroauto im Stil eines Coupes, allerdings mit vier Türen.

Dazu kommen 22-Zoll-Räder und der Skoda verfügt über Kameras statt Rückspiegel. Es ist ein Vorbote des ersten Skoda-Elektroautos, das auf der MEB-Plattform basieren wird.

Zuvor werden die Tschechen aber noch die elektrifizierte Form des Citigo und eine Plug-in-Hybrid Variante des Superb auf den Markt bringen (beide noch heuer). Der Elektro-Skoda auf MEB-Basis soll 2020 folgen.