© Youtube/Screenshot

Classic
11/10/2021

Diese BMWs aus dem Besitz von Diego Maradona kommen unter den Hammer

Eines der Autos hat ein ganz besonderes Feature.

Ende November 2020 war der argentinische Fußballstar Diego Maradona gestorben - im Alter von nur 60 Jahren. Dass der kleine Fußballgott zeitlebens einen Hang zu Luxus (und auch zu Luxusautos) hatte, ist bekannt.

Vom Reichtum Maradonas ist offenbar nicht mehr viel übrig, Medienberichten zufolge soll die Familie Maradonas auf einem großen Schuldenberg sitzen. Darum trennt man sich von einigen Gegenständen aus dem Privatbesitz des Fußballstars - darunter auch drei Fahrzeuge. Versteigert werden vom Auktionshaus Adrian Mercado ein eher unspektakulärer Hyundai H1 und zwei Modelle aus dem Hause BMW.

Zum einen ist ein luxuriöser 750i aus dem Jahr 2017 im Angebot. 750i heißt V8-Zylinder mit 450 PS.

Beim zweiten BMW-Fabrikat, das unter den Hammer kommt, handelt es sich um ein M4 Coupe. Das Auto gönnte sich Diego Maradona im Jahr 2016. Viel gefahren ist er damit nicht, der sportliche Bayer hat weniger als 10.000 km auf dem Tacho. Allerdings hat dieses Auto eine Besonderheit: Es ist mit Blaulicht - in der BMW-Niere und hinter der Frontscheibe - ausgerüstet. Wohl, um schneller durch den Verkehr in Buenos Aires zu kommen. Dass dieses Extra zugelassen ist, darf bezweifelt werden, aber wer fragt danach, wenn ein nationales Idol unterwegs ist.

Die Online-Auktion des Auktionshauses Adrian Mercado findet am 19. Dezember statt.

Info: Adrian Mercado Subastas Online

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.