Classic
12.05.2018

Formel 1-Auto von Ayrton Senna für 4,19 Mio. Euro versteigert

© Bild: Bonhams

Es handelt sich um jenes Auto, mit dem Senna '93 den Grannd Prix von Monaco gewann.

Bei einer Auktion in Monaco ist ein von der verstorbenen Formel-1-Legende Ayrton Senna gefahrener McLaren-Bolide aus dem Jahr 1993 um 4,19 Millionen Euro versteigert worden. Das Auktionshaus Bonhams hat den Namen des Bieters nicht verraten, allerdings habe es einen langen und engagierten Bieterwettstreit gegeben.

Medienberichte, wonach der in Monte Carlo weilende frühere Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone, der über eine große Sammlung von Rennwagen verfügt, zugeschlagen habe, dementierte Ecclestone gegenüber Reuters.

 

© Bild: Bonhams

Der versteigerte McLaren, der noch voll funktionstüchtig mit dem originalen V8-Ford Cosworth-Motor und Schaltung ist, sei der historisch wichtigste F1-Wagen gewesen, den McLaren je zu einer Auktion zugelassen habe, sagte Bonhams.

Es handelt sich dabei nach den Nummern von Chassis, Motor und Getriebe um jenes Auto, mit dem Senna 1993 den Grand Prix von Monaco gewann.