Ein Ferrari 312T im Museum

© Werk

Classic
06/30/2019

Niki Laudas Weltmeister-Ferrari von 1975 wird versteigert

Mit dem 312T Chassis Nr.022 gewann Lauda den GP von Frankreich und fuhr zweimal aufs Podium.

Das Auktionshaus Gooding & Company versteigert Mitte August in Pebble Beach ein Ferrari-Formel-1-Auto, das von Niki Lauda gelenkt wurde. Der Ferrari 312T Chassis Nr. 022, der hier angeboten wird, ist einer von fünf 312T, die Ferrari für die Formel-1-Saison 1975 herstellte.

Der 312T wurde von Mauro Forghieri konstruiert und hatte unter anderem ein quer liegendes, vor der Hinterachse eingebautes Getriebe (daher auch die Bezeichnung T für "Transversale"). Niki Lauda arbeitete intensiv an der Abstimmung des 312T mit und drehte unzählige Runden mit dem Auto auf der Ferrari-Teststrecke in Fiorano.

Lauda pilotierte den 312T 022 zunächst zu einem Sieg bei dem nicht zur WM zählenden BRDC International Trophy Rennen in Silverstone. Von den neun Polepositions, die Lauda in dieser Saison erzielte, fuhr er fünf mit der Chassis-Nr.022 heraus. Beim GP der Niederlande in Zandvoort wurde Lauda mit dem Auto Zweiter, das darauffolgende Rennen in Le Castellet beendete er als Sieger (siehe Video).

Beim GP von Deutschland auf dem Nürburgring wurde er mit dem 312T 022 Dritter. Lauda gewann die Fahrerweltmeisterschaft und Ferrari wurde Konstrukteursweltmeister.

Übrigens wurde die Nr.022 auch zweimal von Laudas damaligem Teamkollegen Clay Regazzoni gesteuert.

Das Rennauto wurde in den 80er Jahren von einem französischen Sammler erworben, wurde dann in die Niederlande verkauft und endete schließlich in einer amerikanischen Sammlung.

Das Auktionshaus Gooding & Company erklärt, dass dies das erste Mal ist, dass ein Ferrari 312T bei einer Auktion angeboten wird und eine einmalige Chance darstellt, so ein Auto, das Motorsportgeschichte geschrieben hat, zu bekommen. Dass das Fahrzeug nur kurze Zeit nach dem Tod Laudas zur Versteigerung gelangt, wird die Gebote wohl entsprechend in die Höhe schnellen lassen.

Gooding & Company rechnet damit, dass der 312T einen Preis zwischen 6,000.000 und 8,000.000 Dollar (5,3 bis 7 Millionen Euro) einbringt.

Link: Gooding & Company Pebble Beach Auction