Mercedes EQS

© Mercedes

E-Mobility

Die besten Elektroautos von groß bis klein

Der deutsche Autofahrerclub ADAC hat ungezählte aktuelle E-Autos getestet und diese nun eingeordnet. Das sind die Ergebnisse.

von Andrea Hlinka

10/20/2022, 04:20 PM

Elektromobilität ist für viele Menschen Neuland. Wer darüber nachdenkt, sich ein E-Auto zu kaufen, sollte sich - wie bei einem Verbrenner auch - zuerst überlegen, was man von einem Auto erwartet. Hohe Reichweite, weil man viel im Auto unterwegs ist? Oder ein kleines Stadtauto? Viel Raum? Viele Connected Services? Darauf folgt die Recherche. Die besten E-Autos hat nun der ADAC gereiht. Das sind die Ergebnisse:

Kleinstwagen

Unter den Kleinstwagen listet der ADAC zwei Modelle auf: den Fiat 500e Cabrio und den Renault Twingo Electric Intens. Der Fiat wurde mit 2.5 Punkten beurteilt, der Renault mit 4.1. 

 

Kleinwagen

Unter den Kleinwagen beurteilte der ADAC den Hyundai Kona Electro und den Kia e-Soul mit einer Note von 2.1. Der Opel Corsa-e. der Peugeot e-2008 GT und der Honda e bekamen die Note 2.2. Darauf folgen mit der Note 3.3 der Peugeot e-208 GT und der Opel Mokka-e Ultimate, der Renault Zoe Z.E.50 erhielt die Note 2.5, der Dacia Spring Comfort Plus erreichte Note 4.1.  

Untere Mittelklasse

In der unteren Mittelklasse führt der Mercedes EQA 250 Electric Art die Liste mit 1.9 an. Der VW ID.3 Pro Performance 1st Max bekommt die Note 2.0. Der Renault Megane E-Tech EV60 220hp erreicht die Note 2.1, darauf folgt der Citroen e-C4 Shine. Mit 2.3 wurden die Modelle Nissan Leaf (40 kWh) Acenta und Mazda MX-30 e-Skyactiv  beurteilt. Die Note 2.4 erreichten der Opel Combo e-Life Ultimate und der Nissan Leaf (62 kWh)e+ Tekna.  

Mittelklasse

In der Mittelklasse finden sich die meisten Modelle. Und zwar: 

BMW i4 eDrive40 mit einer Note von 1.8. Der Skoda Enyaq iV80, der Kia Niro EV Inspiration, der Kia EV6, der VW ID.4 Pro Performance, der Polestar 2 Long Range Single Motor, der Hyundai Ioniq 5 2 WD und der Mercedes EQB 350 Electric Art 4Matic erzielten eine Note von 1.9. 

Das Tesla Model 3 (60 kWh/LFP), der Polestar 2 Long Range Dual Motor und der Jaguar iPace EV400 S AWD wurden mit 2 bewertet, mit 2.1 Tesla Model 3 Standard Range Plus, Tesla Model Y Max Range AWD, Ford Mustang Mach-E Extended Range und der Mercedes EQC 400 4Matic. 

Die Note 2.2 erhielten der VW ID.4 GTX 4 Motion und Tesla Model 3 Long Range AWD. Der Auways U5 Premium erreichte eine Note von 2.5. 

 

Obere Mittelklasse

In diese Klasse fällt der BMW iX xDrive50, er erhielt die Note 1.6, der Mercedes EQE 350 wurde mit 1.7 ausgezeichnet, der EQV 300 lang mit 4.4 und der Citroen e-Spacetourer mit einer Note von 2.7.

Oberklasse 

 

 

In dieser Kategorie finden sich wieder: 

Der Mercedes EQS 450 + mit einer Note von 1.6, der Porsche Taycan Sport Turismo GTS mit einer Note von 1.8, der Porsche Taycan 4S Performance Plus mit 1.9 und der Audi e-tron GT quattro mit einer Note von 2. 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Die besten Elektroautos von groß bis klein | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat