© AEHRA

E-Mobility

Neue Elektroauto-Marke aus Mailand bringt elegantes Luxus-SUV

Wie die Mailänder Marke AEHRA die Optik von Elektro-SUV revolutioniert und was ihr erstes Modell kosten wird

von Horst Bauer

11/09/2022, 11:35 AM

Mit Kleinigkeiten gibt man sich nicht zufrieden. Der in Mailand ansässige neue Hersteller AEHRA sieht sich selbst als "globale Ultra-Premium-Automobilmarke". Diesen Anspruch unterstreicht man nun mit der Präsentation des ersten Modells, das 2025 auf den Markt kommen soll.

Überraschender als der Umstand, dass man mit einem SUV beginnt, ist dessen Optik. Gestaltet vom italienischen Designer Filippo Perini setzt sich das AEHRA-SUV deutlich von allem ab, was derzeit in dieser Kategorie auf dem Markt ist. Man habe "auf einzigartige Weise das volle Designpotenzial seines hochmodernen Elektroantriebs" ausgenutzt und so "die Vision von mühelos elegantem Futurismus" dargestellt. So zunmindest die Eigeneinschätzung.

Wie die ersten offiziellen Bilder des kommenden Modells zeigen, dessen Serienversion im Juni in Mailand Publikums-Premiere haben wird, ist es gelungen, eine klassische SUV-Silhouette zu vermeiden. Mir einem Radstand von drei Metern, einer sehr niedrigen Frontpartie und sehr kurzen Überhängen vorne und hinten streckt sich das Modell auf rund fünf Meter Außenlänge. Besonderes Augenmerk wurde auf die Aerodynamik gelegt. So verwendet man etwa  bewegliche Elemente an Front und Heck um nicht nur sportliche Fahreigenschaften zu garantieren, sondern auch das Wärmemanegement der Batterie zu optimieren.

Was sich wiederum positiv auf die Reichweite auswirken soll, die mit rund 800 km angegeben wird.

Die Türen öffnen nach oben und sollen so den Einstieg in das besonders geräumige Passagierabteil bequemer machen. Auch hier gibt man sich nicht mit Kleinigkeiten zufrieden, sollen dort doch "mühelos vier NBA-Spieler bequem Platz finden."

Die Abmessungen des AEHRA-SUV: Länge 5,1 m, Breite 2 m, Höhe 1,64 m, Gewicht rund 2.000 kg. Die angepeilte Leistung liegt bei 550 bis 600 kW, die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch begrenzt bei 265 km/h liegen.

Der Preis bei der Markteinführung im Jahr 2025 wird bei 160.000 bis 180.000 Dollar liegen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

AEHRA: Erste Bilder vom Ultra-Premium-Elektro-SUV aus Mailand | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat