a221152_large.jpg

© Audi

E-Mobility

Audi bringt 2024 den elektrischen A6 Avant

Die Ingolstädter zeigen jetzt als ersten Vorgeschmack eine Studie.

03/17/2022, 05:00 AM

Ein ersten Vorboten des elektrischen A6 als Limousine bzw. Sportback hat man schon vor einem Jahr präsentiert. Nun ist klar, dass es daneben auch einen Avant als e-tron geben wird. Technisch basiert der A6 e-tron auf der so genannten PPE-Plattform des VW-Konzerns und das steht für Premium Platform Electric. Damit einher geht auch eine 800-Volt-Architektur und damit soll entsprechend schnelles Laden möglich sein.

Schnell heißt, dass man an einer entsprechenden Ladesäule 300 Kilometer in 10 Minuten generieren kann. Und die Reichweite soll bei rund 700 Kilometer liegen.

Von den Abmessungen her kommt der A6 Avant e-tron auf eine Länge von 4,96 Meter, ist 1,96 Meter breit und 1,44 Meter hoch.

Je nach Modell und Version wird es bei den PPE-Modellen einen E-Motor an der Hinterachse geben oder einen vorn und einen hinten, womit man wieder den Audi-quattro-Antrieb zur Verfügung hat. Im Fall des A6 e-tron sind es zwei Maschinen, die auf eine Gesamtleistung von 350 kW und ein Drehmoment von 800 Newtonmeter kommen.

Marktstart für die Serienversion des A6 Avant e-tron wird 2024 sein. Bilder vom Interieur zeigt man freilich noch nicht. Übrigens erklärt Audi, dass es bei den Oberklassemodellen abhängig von der Situation in den jeweiligen Märkten auch weiterhin Verbrennermotoren geben wird.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

Audi bringt 2024 den elektrischen A6 Avant | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat