a205565_medium.jpg

© Audi

E-Mobility
10/29/2020

Audi elektrifiziert den FC Bayern: Alaba & Co fahren e-tron

Die Spieler des FC Bayern haben ihre neuen Dienstfahrzeuge bereits übernommen.

Seit mittlerweile 17 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen Audi und dem FC Bayern, wobei die Ingolstädter für den Fuhrpark des deutschen Rekordmeisters zuständig sind. Die Partnerschaft wurde übrigens Anfang des heurigen Jahres bis 2029 verlängert.

Ab sofort fährt man, als erster internationaler Fußballverein, rein elektrisch. “Ich konnte in meiner Zeit beim FC Bayern auch die beeindruckende technische Entwicklung unseres Partners Audi miterleben. Mein erster Audi vor zehn Jahren war ein Q7 TDI, jetzt fahre ich elektrisch – das ist die Zukunft", erklärt Manuel Neuer.

a205567_medium.jpg

Und so heißt das neue Dienstfahrzeug für Alaba und Co Audi e-tron. Anlässlich der Übernahme der Fahrzeuge (19 e-tron bzw. e-tron Sportback) gab es für die Kicker auch gleich eine Einweisung auf dem Gelände der Audi Driving Experience am Münchner Flughafen.

Für das Laden der Fahrzeuge wurden am Trainingsgelände in der Säbener Straße 38 Ladesäulen installiert.  Als nächsten Schritt wird Audi Anfang nächsten Jahres zudem die Allianz Arena mit Ladepunkten ausstatten.

a203320_medium.jpg

“Die Elektrifizierung unserer Flotte mit dem Audi e-tron sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes mit Ladepunkten sind gute Beispiele dafür, dass die Partnerschaft zwischen Audi und dem FC Bayern weit über ein normales Sponsoring hinausgeht”, so Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.