© Ecograndprix

E-Mobility
06/20/2019

Eco Grandprix: Elektroauto-Marathon gastiert in Österreich

Am 21. und 22. Juni wird in Zell am See rund um den See gefahren und dann geht es auf den Großglockner.

Der eco Grandprix macht Station in Österreich. Nach den Rennen vom Hungaroring, Hockenheim und Schauinsland ist der Marathon für Elektroautos in Zell am See zu Gast.

Worum geht es? Das auf Ausdauer ausgelegte Elektroautorennen startet am Abend des 21.6. um 17:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr des Folgetages. 

Hier in Österreich müssen die Teams so viele Runden wie möglich um den See fahren und dann vor Ende der 24 Stunden noch die Ziellinie durchfahren, die bei dieser Challenge 3000m höher auf dem Großglockner platziert ist. 

Elektrofahrzeuge verschiedenster Marken treten an, um sich den Titel zu holen. Gefahren wird mit Tesla, Jaguar I-Pace, Hyundai Kona oder Renault Zoe. Insgesamt sind 10 Teams am Start.

Es ist bereits die 7.Saison für den eco Grandprix, in Österreich findet das Rennen zum ersten Mal statt.

Link: Eco GP Austria 2019