p90354704_highres_creating-emotions-fo.jpg

© BMW

E-Mobility
11/29/2019

Hollywood-Star komponiert den Klang künftiger BMW-Elektroautos

BMW holt den renommierten Komponisten Hans Zimmer an Bord.

Er hat die Fimmusik für The Da Vinci Code- Sakrileg, König der Löwen, Rain Man, Gladiator oder Mission Impossible II komponiert. Seit Ender der 80er Jahre lebt und arbeitet der gebürtige Deutsche Hans Zimmer in Hollywood und war elfmal für den Oscar nominiert (den er 1995 mit der Der König der Löwen auch gewonnen hat).

Jetzt hat sich BMW die Dienste von Hans Zimmer gesichert. Zimmer wird, wie es offiziell heißt, Komponist und Kurator für BMW IconicSounds Electric. Unter dem Namen „BMW IconicSounds Electric“ wird für elektrifizierte Fahrzeuge von BMW ein zukunftsweisendes Sound-Angebot entstehen.

Hans Zimmer: „Uns bietet sich die einzigartige Möglichkeit, das elektrische Fahren in einem BMW mit großartigen Klängen zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Ich freue mich auf die Herausforderung, den Klang für elektrische BMW der Zukunft mitgestalten zu können. Schon die Entwicklung des Sounds für den BMW Vision M NEXT gemeinsam mit Renzo Vitale war für mich eine inspirierende, neue Erfahrung.”

Der neue Fahrbereitschaftssound für reinelektrische BMW sowie BMW Plug-In Hybride soll bereits im Jahr 2020 erstmalig in Serie zum Einsatz kommen.

p90375887_highres_the-bmw-vision-m-nex.jpg

Zimmer weiter: „Ich war schon immer ein BMW Fan. Als Kind konnte ich am Klang unseres BMW erkennen, wenn meine Mutter nach Hause kam. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, den Sound künftiger elektrischer BMW und damit auch Emotionen für die elektrische Fahrfreude der Zukunft gestalten zu dürfen.”