E-Mobility 06.09.2017

Neuer Nissan Leaf: Bremsen und Gas geben mit einem Pedal

Neuer Nissan Leaf: Bremsen und Gas geben mit einem Pedal
© Nissan

Die Reichweite steigt weiter - 378 Kilometer gibt Nissan an.

Nissan präsentiert die neue Generation des Elektroautos Leaf.

Der Leaf sieht jetzt nicht nur eleganter aus, sondern kommt auch auf mehr Reichweite. Die Lithium-Ionen-Batterie hat mit 40 kWh mehr Speicherkapazität und sorgt dafür, dass der Leaf nunmehr 378 Kilometer weit kommt (laut NEFZ - heißt, in der Realität werden es wohl rund 300 Kilometer sein). Der Elektromotor leistet 110 kW und generiert nun ein Drehoment von 320 Nm.

spunQ image #284697854
© Nissan

Eine Innovation ist das so genannte e-Pedal. Der Fahrer startet, beschleunigt, bremst, stoppt und hält das Fahrzeug mit dem gleichen Pedal. Wenn das Gaspedal losgelassen wird, wirken automatisch die Bremsen und bringen das Auto zum Stehen. Das Fahrzeug hält seine Position selbst an steilen Steigungen, bis das Gaspedal erneut betätigt wird. In bestimmten Verkehrssituationen muss das konventionelle Bremspedal weiter betätigt werden.

spunQ image #284689330
© Nissan

Zudem wird der Leaf teilautomatisiertes Fahren bieten. Im einspurigen Autobahnverkehr sorgt der Leaf für einfaches und entspanntes Fahren, verspricht Nissan.

Was der neue Leaf kosten wird, hat Nissan noch nicht verraten.

spunQ image #284689320
© Nissan
(Kurier) Erstellt am 06.09.2017