© Peugeot

E-Mobility

Peugeots Elektro-Zukunft: Neue E-Plattform und Hypersquare-Lenkrad

Peugeot zeigt futuristisch anmutendes Conceptfahrzeug, von dem bestimmte Elemente aber ab 2025 den Weg in die Serie finden sollen

von Michael Andrusio

01/06/2023, 10:35 AM

Inception Concept heißt die Studie von Peugeot, die die Franzosen anlässlich der CES in Las Vegas zeigen.

Der Stellantis-Konzern, zu dem Peugeot gehört, wird vier "BEV-by-Design"-Plattformen entwickeln, von denen die erste bereits in diesem Jahr Premiere hat. Sie wurden speziell für die Elektromobilität entwickelt und bieten große architektonische Unterschiede, die die Designer genutzt haben, um den Innenraum des Inception Concept völlig neu zu gestalten, erklärt Peugeot.

Konkret basiert die Peugeot-Studie auf der STLA Large Plattform und das Auto folgt einer klassisch-sportlichen Form - 5 Meter lang und nur 1,34 Meter hoch. Technisch steckt in der STLA Large Plattform eine 100 kWh Batterie und man arbeitet mit 800-Volt-Technik. Die Reichweite soll rund 800 km betragen auch dank des geringen Verbrauchs von 12,5 kWh/100 km. 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Die beiden Elektromotoren leisten insgesamt 500 kW (680 PS). In einer Minute kann Strom für 30 km nachgefüllt werden. Außerdem interessant: Der Peugeot ist für induktives Laden (also ohne Kabel ausgelegt).

Hypersquare statt Lenkrad

Das Lenkrad, wie es seit Jahrzehnten bekannt ist, wird durch eine Hypersquare-Steuerung ersetzt, bei der digitale elektrische Steuerungen an die Stelle mechanischer Verbindungselemente treten. 

Das Hypersquare mit digitaler elektrischer Steuerung besteht aus einem Bildschirm mit kreisförmigen Zellen in jeder seiner vier Ecken, die mehrere Funktionen haben:

  •  völlig natürlicher und universeller Griff der Lenkradsteuerung,
  •  Komfort beim Fahren mit den Fingerspitzen,
  •  Aktivierung der Bedienelemente des Fahrzeugs durch Drücken mit dem Daumen.


Dies ähnelt den Bewegungen, die beim Smartphones benutzt werden.

In der Mitte des Hypersquare befindet sich ein Tablet-ähnlicher Bildschirm, auf dem die Informationen der Bedienelemente angezeigt werden. Die Piktogramme für die verschiedenen Funktionen (u.a. Klimaanlage, Radiolautstärke, ADAS) sind auf den beiden seitlichen Bedienfeldern abgebildet, um den Zugriff auf das gewählte Bedienelement zu erleichtern. Letzteres befindet sich in den kreisförmigen Aussparungen und ist nur mit dem Daumen zu erreichen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Für noch mehr Fahrkomfort ist der Rand des Hypersquare im 3D-Druckverfahren hergestellt, während in seiner Mitte der digitale Glasbildschirm für ein Hightech-Erlebnis sorgt.

Die neuen „BEV-by-design” Elektroplattformen werden auch technologische Elemente einführen, die von künstlicher Intelligenz angetrieben werden: STLA Brain, STLA Smart Cockpit und STLA Autodrive. Das von Peugeot bekannte i-Cockpit der nächsten Generation wird z.B. die Technologieplattform Stellantis STLA Smart Cockpit integrieren.

Das Hypersquare-Bediensystem ist zudem mit einem flexiblen Bildschirm im Hintergrund kombiniert, der Fahr- oder Infotainment-Informationen in 360 Grad anzeigt. Dieser Halo Cluster mit seinem kreisförmigen Display informiert die Fahrgäste, die sich dem Fahrzeug nähern. Beim Übergang zur Fahrdelegationsstufe L4 (STLA AutoDrive) fährt der Hypersquare ein und ein großer Panoramabildschirm fährt aus dem Boden heraus, um ein neues Erlebnis im Fahrgastraum zu bieten.

Peugeot hat sich zum Ziel gesetzt, den Hypersquare noch vor Ende des Jahrzehnts in einem Fahrzeug der nächsten Generation einzuführen.

Die gezeigten Designmerkmale bzw. technischen Innovationen der Studie sollen künftige Peugeot-Modelle ab dem Jahr 2025 inspirieren, heißt es aus Paris.

Kommentare

Peugeot zeigt Studie Inception auf kommender Elektro-Plattform | motor.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat