© NHTSA

E-Mobility
01/15/2021

Tesla Model Y erreicht höchste Wertung im NHTSA-Crashtest

Das Elektroauto erreichte in allen Wertungen 5 Sterne.

Die amerikanische National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) hat das neue Model Y aus dem Hause Tesla einem Crashtest unterzogen und das Ergebnis ist beeindruckend.

So erreicht das kompakte Elektro-SUV in allen Wertungen die Höchstnote von 5 Sternen.

Bewertet werden das Verhalten des Autos beim Frontalaufprall, beim seitlichen Crash und wie hoch die Gefahr eines Überschlag ist.

Das Überschlagsrisiko ergab einen Wert von 7,9 Prozent - das ist der niedrigste Wert aller je von NHTSA getesteten SUV. Das liegt natürlich am niedrigen Schwerpunkt des Model Y durch die im Fahrzeugboden verbaute Batterie.

Das Model Y entspricht technisch weitgehend dem Model 3, wobei Tesla für mehr Sicherheit die Karosseriestruktur noch weiter verstärkt hat. 

Getestet wurde ein Model Y mit Allradantrieb und mit erhöhter Reichweite. Bei Tesla heißt es, man erwartet in Zukunft ähnliche Ergebnisse für alle Modell Y-Varianten, einschließlich der Performance AWD- und Einzelmotor-Varianten mit Hinterradantrieb.

Kommentare