© VW

E-Mobility
10/02/2019

VW e-up: Das Elektroauto gibt es für unter 20.000 Euro

Mit Förderungen lässt sich der Preis unter die 20.000er-Marke drücken.

Beginnen wir gleich mit der Preisfrage. Der neue VW e-up kostet laut Listenpreis ab € 21.990,-. Dank der staatlichen Förderung in der Höhe von 1500 Euro zum einen und einem VW-Zuschuss von 1800 Euro zum anderen, lässt sich der Preis unter die 20.000 Euro-Marke drücken. Bleiben am Ende € 17.690,-, die das kleine Elektroauto bei uns kostet.

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die Energiedichte der Batteriezellen erhöht - der Energiegehalt der Batterien stieg von 18,7 auf 32,3 kWh netto. Damit soll der neue e-up auf eine Reichweite von bis zu 260 Kilometern kommen. Bei 40 kW DC-Ladeleistung (DC = Gleichstrom) reichen 60 Minuten, um die Akkus wieder zu 80 Prozent aufzuladen.

Angetrieben wird der e-up von einem 61 kW Elektromotor. Auf 100 km/h beschleunigt er in 11,9 Sekunden, die Spitze liegt bei 130 km/h.

Serienmäßig an Bord sind Klimaautomatik, Radiosystem „composition phone“ mit Bluetooth-Schnittstelle und DAB+, „maps + more“ als Dockingstation und multifunktionale App sowie der Spurhalteassistent „Lane Assist“. VW gibt auf die Batterien eine Garantie von acht Jahren bzw. 160.000 Kilometern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.