E-Mobility
12.08.2016

Hybrid, Plug-in-Hybrid, Elektroauto - was ist was?

Was Hybrid, Plug-in-Hybrid und Elektroautos voneinander unterscheidet.

Mit dem Aufkommen der Elektromobilität tauchten auch neue Begrifflichkeiten und technische Lösungen auf. Von Hybrid, Plug-in-Hybrid, Rangeextender ist seither die Rede. Aber was ist was? Wir erklären die gängigsten Systeme.

  • Elektroauto: Im reinen E-Auto sorgt ein Elektromotor für den Antrieb, die dafür notwendige Energie liefern Batterien (meist Lithium-Ionen-Batterien). Aufladen kann man Elektroautos nur an der Steckdose. Derzeit haben die Batterien aber teilweise noch lange Ladezeiten und auch die Reichweite kommt mit jener von Autos mit Verbrennungsmotor noch nicht mit.
  • Hybridauto: Im Hybridauto arbeiten zwei Motoren – ein Verbrennungsmotor und ein Elektromotor. Man ist von der Elektro-Ladeinfrastruktur unabhängig, da man stets mit Verbrennungsmotor fahren kann. Der Elektromotor unterstützt den Verbrenner beim Beschleunigen und die Regelelektronik nutzt auch nur den elektrischen Antrieb, falls möglich. Auch der Fahrer kann bestimmen, nur elektrisch zu fahren, allerdings ist die Reichweite eher gering (oft nur wenige Kilometer). Geladen wird die Batterie eines Hybridautos nur während der Fahrt.
  • Plug-in-Hybrid: Das Antriebssystem funktioniert ähnlich wie jenes im Hybrid. Nur, dass meist leistungsstärkere Batterien verwendet werden, die an der Steckdose geladen werden. Vorteil: Deutlich mehr Reichweite im elektrischen Fahrmodus als ein Hybridauto. Gleichzeitig muss man sich (wie beim reinen Hybrid) keine Sorgen um Reichweite oder Ladestellen machen, da man stets mit Verbrennungsmotor unterwegs sein kann.
  • Elektroauto mit Range Extender: Ein Auto, das im Prinzip wie ein Elektroauto funktioniert, nur ist zusätzlich ein Verbrennungsmotor eingebaut, der immer dann anspringt und Energie liefert, wenn die Batterieladung zu Ende geht.
  • Wasserstoffauto: Ein mit Wasserstoff betriebenes Auto fährt ebenso elektrisch. Nur kommt die für den E-Motor notwendige Energie aus Wasserstofftanks. Mittels einer Brennstoffzelle wird der Strom praktisch an Bord erzeugt.