© GAC Aion/Screenshot

News
11/23/2021

1008 km Reichweite: SUV bei chinesischer Autoshow vorgestellt

Rekordverdächtig: 1008 Kilometer soll der Aion LX Plus vom chinesischen Autohersteller GAC weit kommen.

von Andrea Hlinka

Die Reichweite wird gerne als harte Währung bei Elektroautos angesehen, um sie massentauglich zu machen. 1000 Kilometer, das ist eine magische Grenze. Nun stellte der chinesische Autohersteller GAC sein neues Flaggschiff auf der Guangzhou Autoshow vor: Der GAC Aion LX Plus soll 1008 Kilometer schaffen - allerdings wie in China noch üblich nach dem veralteten NEFZ. Möglich machen soll das ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 144 kWh. Die Energiedichte des Batteriepakets soll bei 205 Wh/kg liegen und die verwendeten Lithium-Ionen-Zellen auf einer NMC-Kathode in Verbindung mit einer siliziumhaltigen Anode basieren, wie cnevpost.com berichtet.

Der Aion LX Plus ist die Weiterentwicklung des aktuellen Models Aion LX, ist 4,8 Meter lang, 1,9 Meter breit und 1,66 Meter hoch und wird von einem 180 kW Permanentmagnet-Synchronmotor angetrieben.

In wenigen Monaten soll der neue GAC Aion LX Plus in China bereits zu kaufen sein. GAC Aion ist eine Submarke  der chinesischen GAC Gruppe. Die Gruppe hat sich dazu verpflichtet, seinen gesamten Produktlebenszyklus bis 2050 (wenn möglich bis 2045) kohlenstoffneutral zu gestalten. Für die nähere Zukunft ist geplant, die erste kohlenstofffreie Anlage von GAC Aion im Jahr 2023 fertig zu stellen. Bis 2030 hat sich die GAC Group das Ziel gesetzt, 50 % ihres Gesamtumsatzes mit Fahrzeugen mit neuer Energie zu erzielen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.