peugeot_508swperfo_2009rc_014.jpg

© Peugeot

News
09/24/2020

Peugeot Sport: Ein Überflieger zum Jubiläum

Der Name ist sperriger, als das Auto: Mit dem 508 Peugeot Sport Engineered machen sich die Franzosen ein Geschenk zum 120. Geburtstag der Marke.

von Horst Bauer

Der Chef war schon beim letzten Zusammentreffen ganz begeistert. Als man sich zu Beginn des Jahres noch bei Fahrvorstellungen traf, schwärmte Peugeot-Chef Jean-Philppe Imparato den vorab zur Premiere des neuen Peugeot 2008 geladenen Juroren der "Auto-des-Jahres"-Wahl in den höchsten Tönen von seinem künftigen sportlichen Topmodell auf Basis des 508 vor.

Das Versprechen, wir würden seinen Enthusiasmus teilen, wenn wir am 120. Geburtstag von Peugeot erst einmal selbst damit gefahren sein würden, kann er aufgrund der bekannten Einschränkungen noch nicht einlösen. Aber als Glanzpunkt der via Web abgehaltenen Feierlichkeiten aus Anlass der Gründung der Marke am 26. September 1890 konnte der 508 Peugeot Sport Engineered allemal herhalten.

Der Überflieger mit dem sperrigen Namen soll diesmal auch den Imagetransfer von den Aktivitäten im Langstrecken-Sport mit dem Höhepunkt der 24 Stunden von Le Mans, die man in der Saison 2022 wieder aufnehmen wird, auf die Straße bringen. Die bisherigen Triumphe der Löwenmarke in Le Mans fanden ja kaum eine passende Entsprechung im Portfolio der Serien-Peugeots.

Ganz dem Zeitgeist entsprechend wird der 508 Peugeot Sport Engineered (der als Limousine und Kombi auf den Markt kommt) aber nicht von einem aufgeblasenen Benzinmotor befeuert, sondern erhält seinen die Antriebsleistung betreffenden Sonderstatus durch extensive Elektrifizierung. Unterm Strich stehen 360 PS (265 kW)  Systemleistung und 520 Nm Drehmoment, was den 508 Peugeot Sport Engineered zum stärksten Serien-Modell der Marke macht. Und das bei einem Normverbrauchswert nach WLTP von 2,03 l / 100 km bzw. 46 g/ km CO2 (der, wie bei allen Plug-in Modellen, der nicht sehr praxisgerechten WLTP-Berechnungsformel zu danken ist).

Die Batterie hat eine Kapazität von 11,5 kWh und kann je nach Art der Ladung (Haushalts-Steckdose oder Wallbox) in 4 bis 7 Stunden geladen werden. Von den beiden zusätzlich zum Benziner an Bord befindlichen Elektromotoren nimmt sich je einer der Vorder- und der Hinterachse an, wodurch der 508 Peugeot Sport Engineered über Allradantrieb verfügt. Portioniert wird die Kraft von einer 8-Gang-Automatik,

Und die Fahrleistungen können sich sehen lassen: 0 bis 100 km/h in 5,2 Sekunden, 1 km mit stehendem Start in 24,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h. Die rein elektrische Reichweite liegt nach WLTP bei 42 km.

Der 508 Peugeot Sport Engineered wird bei uns noch heuer bestellbar sein. Die ersten Modelle werden im kommenden Frühjahr bei den Händlern stehen.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.