Genf 2014
03/05/2014

Alle neuen Autos vom Genfer Salon

Die wichtigsten Premieren des heurigen Genfer Automobilsalons zum Durchklicken.

von Michael Andrusio

Der Salon am Genfer See gehört traditionell zu den wichtigsten Automessen des Jahres. Der Trend heuer geht eindeutig in Richtung klein und handlich. Das betrifft zum einen natürlich die arrivierten Kleinwagen und zum anderen die nach wie vor gefragten SUV, die auch zu neuer Größe schrumpfen.

Aber auch Sportwagen mit ausufernden PS-Zahlen sind nach wie vor angesagt, sei es Ferrari, sei es Lamborghini oder die schwedische Truppe von Koenigsegg, wo man eine Flunder in zeigt, bei der jedes PS genau ein Kilo Gewicht zu bewegen hat.

Die Kleinwagen

Von den Drillingen von PSA und Toyota über einen ziemlich neuen Polo, einen scharfen Audi A1, einen Twingo mit Heckantrieb bis zum Opel Adam, der neuerdings rockt. Die Kleinen haben heuer viel zu bieten.

Sportwagen

Im Segment der hochkarätigen Limousinen, Coupés und Cabrios kommt es nicht auf geringe Abgasemissionen oder wenig Verbrauch an. Was zählt, sind beeindruckende Auftritt und viel Kraft – je mehr, desto besser.

SUV

Auch wenn sich die Fangemeinde von Alfa Romeo mit neuen Motorisierungen für Giulietta und Mito sowie dem ebenso offenen wie limitierten 4C begnügen muss und Lancia wieder einmal knapp vor dem Exitus steht. Auf der amerikanischen Seite des Fiat-Chrysler-Konzerns geht schon länger die Post ab. Das manifestiert sich nicht nur in weiter steigenden Verkaufszahlen, sondern jetzt auch durch greifbare neue Modelle für Europa.

So zeigt Jeep in Genf gleich zwei Mal kräftig auf. Nicht nur, dass der neue Cherokee seine Europa-Premiere erlebt, zeigt man mit dem Renegade erstmals auch einen Jeep für das gerade Schwung aufnehmende Segment der Mini-SUV. Der kleine Kletterer, der schon im Herbst bei uns auf den Markt kommen wird, gibt den knorrigen Part, während ein seine Technik weitgehend teilender Fiat im nächsten Jahr als Stadt-Abenteurer antreten wird.

Vans & Kombis

Für Kunden mit erhöhtem Platzbedarf: Vom ausgewachsenen Van einer Mercedes V-Klasse bis zu klassichen Kombis à la Peugeot 307 SW.

Kompakte Klasse

Alles, was sich rund um den Golf tummelt: Von interessanten Neuzugängen wie dem Citroën Cactus und dem chinesischen Qoros bis zu Faclifts für bekannte Größen.

Kommentare