19c0564_110.jpg

© Mercedes

News
11/21/2019

Als Mercedes-Maybach wird der GLS zum Luxus-SUV

Der Mercedes-Maybach GLS kommt nächstes Jahr mit V8-Biturbo auf den Markt.

Mercedes präsentiert auf der Autoshow in GuangzhouChina, den neuen Mercedes-Maybach GLS. Im Prinzip handelt es sich bei dem SUV um einen GLS, nur dass der Benz als Maybach noch mehr auf Luxus getrimmt wird.

Laut Mercedes soll das SUV die technische Basis des GLS mit dem Luxus einer Limousine der Spitzenklasse verbinden. Dafür hat man sich einige Luxus-Gustostückerl einfallen lassen. So gibts elektrisch ausfahrbare Trittbretter. Wenn sich die Türen öffnen, senkt sich der Wagen leicht ab, und auf der Ein- bzw. Ausstiegsseite schwenkt schnell und lautlos ein beleuchtetes Trittbrett hervor.

Die beiden hinteren äußeren Sitze im Mercedes-Maybach lassen sich elektrisch in Ruhesitze verwandeln. Die Polster und die Instrumententafel sind serienmäßig mit feinem Nappaleder bezogen, auf Wunsch gibt es eine Reihe zusätzlicher Kissen und noch mehr Lederbezüge auf den Innenverkleidungen. Ein elektrisch öffnendes Panorama-Schiebe-Hebedach mit blickdichter Jalousie muss ebenso wenig zusätzlich bestellt werden wie klimatisierte Massagesitze. Als Sonderwunsch bestellbar ist beispielsweise die feste Mittelkonsole, die aus dem Wagen einen geräumigen Viersitzer macht, in dessen Fond man genauso gut arbeiten wie entspannen kann. Für diese Konsole gibt es auf Wunsch ausfahrbare Klapptische, aber auch einen Kühlschrank mit Platz für Champagnerflaschen. Über das Zubehörprogramm sind hierfür passende Kelche aus Silber verfügbar.

Für die aktive Beduftung im Rahmen des optionalen AIR-BALANCE Pakets wurde für den MercedesMaybach GLS ein eigener Duft namens weiße Osmanthusblüte komponiert.

Motorisierung

Angetrieben wird der GLS 400matic von einem 4-l-V8-Biturbo mit 558 PS (einer Motorisierung, die exklusive für den Maybach GLS entwickelt wurde, erklärt Mercedes). Damit stürmt der Maybach in weniger als 5 Sekunden auf 100 km/h. Für die Geräuschdämmung sorgen unter anderem eine starre Trennwand hinter den Fondsitzen und eine feste Hutablage, um den Innenraum vom Kofferraum zu separieren.

Für den entsprechenden optischen Auftritt sorgt der Maybach-Kühlergrill mit feinen vertikalen Chromstreben. Das Maybach-Markenemblem wurde an verschiedenen Stellen wie der D-Säule platziert, vorne auf der Motorhaube thront aber ein klassischer Mercedes-Stern. Die Räder für den Maybach sind entweder 22 Zoll oder (optional) 23 Zoll groß.

Der Mercedes-Maybach GLS kommt in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt, den Preis hat Mercedes noch nicht verraten.