News
14.10.2017

Aston Martin DB11 Volante: Britisches Luxuscabrio

Der schöne DB11 mutiert zum Cabriolet, nach Art des Hauses Volante genannt.

Sukzessive erweitert Aston Martin die Modellvarianten des neuen DB11. Nach der V8-Variante (hier lesen Sie den Fahrbericht) folgt nun die offene Version, der Volante.

V8 ist auch das Stichwort für den DB11 Volante. Auch im Cabrio kommt vorerst der aus einer Kooperation mit Mercedes-AMG stammende V8 zum Einsatz. Heißt aus 4 Litern Hubraum werden dank Doppelturboaufladung über 500 PS gekitzelt.

Aston Martin setzt beim Dach auf das klassische Stoffverdeck, das dank acht Lagen nicht nur den Regen sondern auch störende Windgeräusche abhalten soll. Öffnen funktioniert innerhalb von 14 Sekunden, das Ganze retour dauert  16 Sekunden.

5 slides, created on 14/Okt/2017 - 09:47:09

1/5

Das Verdeck lässt sich übrigens bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h betätigen. Verglichen mit dem Vorgängermodell, dem DB9 Volante, benötigt das Dachsystem um 20 Prozent weniger Platz, was wiederum dem Kofferraumvolumen zu Gute kommt.

Die ersten Autos werden ab dem ersten Quartal 2018 ausgeliefert.