Audi h-tron Quattro concept

© EPA/TANNEN MAURY

Autoshow Detroit
01/11/2016

Audi-Premieren: Neuer A4 allroad und h-tron quattro Studie

Der A4 kommt wieder als geländegängiger allroad, der h-tron fährt mit Wasserstoff.

Audi präsentiert auf der Autoshow in Detroit zwei Weltpremieren. Zum einen bringt man die aktuelle Version des A4 allroad nach Michigan. Wenig überraschend basiert der allroad auf der neusten Version des A4 Kombi. Für den Offroad-Look sorgen entsprechend adaptierte Optik und zudem verfügt der Audi neben Allrad auch über eine erhöhte Bodenfreiheit (plus 34 mm).

Motorisch entspricht das Angebot jenem aus der A4 Limousine.

Aufsehenerregender ist die Studie mit dem Namen h-tron quattro Concept. Das Auto ist mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet, heißt, es fährt elektrisch und tankt Wasserstoff. Zwei Elektromotoren sorgen für den Antrieb - der an der Vorderachse leistet 90kW, der an der Hinterachse 140 kW. Betanken lässt sich das Wasserstoffauto in rund vier Minuten, die Reichweite gibt Audi mit 600 Kilometer an.

Kommentare