13_q5_sb.jpg

© Audi

News
09/28/2020

Audi Q5 kommt auch als Sportback

Markteinführung ist im ersten Halbjahr 2021.

Bei Audi geht die "Sportback-Werdung" für SUV weiter. Nach Q3 und e-tron bekommt nun auch der Q5 eine entsprechende Sportback-Variante zur Seite gestellt. Mit einer Länge von 4,69 Meter ist der Sportback um sieben Millimeter länger als sein Schwestermodell bei gleichem Höhen- und Breitenmaß. Für ausreichend Platz im Inneren soll der Radstand von 2,82 Meter sorgen.

Der Kofferraum bietet ein Laderaumvolumen von 510 Liter, das sich auf 1480 Liter erweitern lässt. Optional ist eine Längs- bzw. Neigungsverstellung für die Rücksitzbank lieferbar. Ebenfalls optional gibt's ein Ablage- und Gepäckraumpaket.

Serienmäßig ist dafür ein Sportfahrwerk verbaut, wer mag, kann die Dämpferregelung bzw. die Luftfederung ordern. Letztere kann die Bodenfreiheit um bis zu 45 mm erhöhen.

Fürs erste bietet Audi den Q5 Sportback nur mit dem 2,0 TDI mit 204 PS (der mit einem 7-Gang-DSG-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert wird) an. Weitere Motorisierungen folgen -  so eine weitere Leistungsvariante des Vierzylinder-TDI, ein V6-TDI sowie zwei 2.0-Liter-Vierzylinder-TFSI. Ebenso kommt ein Plug-in-Hybrid in zwei Leistungsstufen und als Überflieger der SQ5 Sportback.

Wie der normale Q5 ist auch der Sportback mit Audis OLED-Lichttechnologie zu haben. Jede Leuchte integriert drei organische Leuchtdioden, die in jeweils sechs Segmente aufgeteilt sind. Die homogen leuchtenden roten OLED-Elemente lassen sich durch die Segmentierung individuell ansteuern und somit unterschiedlich gestalten. Die Kunden können bei der Bestellung aus drei spezifischen Rücklicht-Signaturen wählen. Zu jeder Signatur gehört ein dynamisches Coming- und Leaving-Home-Lichtszenario. Wenn sich dem stehenden Auto ein anderes Fahrzeug von hinten auf weniger als zwei Meter annähert, leuchten alle OLED-Segmente als Annährungserkennung auf.

Bei Bedienung, Anzeige und Infotainment übernimmt der Q5 Sportback die neue Technik des überarbeiteten Q5, den Modularen Infotainmentbaukasten der dritten Generation (MIB 3). In der Vollausstattung sind das Display-basierte Audi virtual cockpit plus mit 12,3 Zoll Diagonale und ein Head-up-Display an Bord. Das Infotainmentsystem MMI Navigation plus ist mit einem 10,1 Zoll-Touchdisplay gekoppelt.

Produziert wird der Q5 Sportback in Mexiko, die Markteinführung erfolgt im ersten Halbjahr 2021.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.