a234450large.jpg

© Audi

News

Audi Q8: Was ist neu beim großen SUV?

In Detaisl wird der Q8 überarbeitet, das Motorenangebot bleibt unverändert.

von Michael Andrusio

09/06/2023, 03:00 AM

Klarer solllte das Design des Q8 von Audi werden. Dekorative Elemente hat man reduziert, um dem Fahrzeug ein noch klareres puristisches Design mitzugeben.

Der Audi Singleframe im Oktagon-Design bekommt vertikale Einleger. Diese sind im Basis-Exterieur vertikal ausgerichtet, beim S line Exterieurpaket sowie beim SQ8 TFSI in L-Form gestaltet. Stichwort Singleframe. Optional stehen die Optikpakete schwarz und schwarz plus zur Verfügung. Zudem ist die Singleframe Maske in Schwarz Hochglanz ausgeführt. Dazu gibts neue und betont gezeichnete Lufteinlässe, die klar in die Grundarchitektur integriert sind.

Um Basis-Version, Q8 mit S line Exterieurpaket und S-Modell besser unterscheiden zu können, sind der Unterfahrschutz, die Türaufsatzleisten und der Diffusor im Basismodell farblich abgesetzt. Neu für alle Aggregate des ist eine Abgasanlage mit "vollwertigen und optisch ansprechenden" Endrohren. 

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Serienmäßig sind im Q8 LED-Scheinwerfer, auf Wunsch können Matrix LED-Scheinwerfer bestellt werden. Darüber hinaus stehen HD Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht zur Verfügung, in denen jeweils 24 LEDs und eine Hochleistungslaserdiode arbeiten und die über ein im Scheinwerfer eingearbeitetes blaues Ambientelicht sofort erkennbar sind. Das Laserlicht wird ab 70 km/h aktiv und erhöht die Reichweite des Fernlichts deutlich. Neu für die Top-Ausstattung der Scheinwerfer: die digitalen Tagfahrlichtsignaturen. 

Eine höhere Positionierung des Tagfahrlichts soll dem Q8 nicht nur optisch mehr Breite verleihen, es entsteht auch eine fließende formale Verbindung zwischen Scheinwerfern und Singleframe.

Erstmals kommen (als optionales Angebot) großflächig digitalisierte OLED-Heckleuchten (OLED = organic light emitting diode) zum Einsatz – diese verfügen in Verbindung mit den Frontscheinwerfern ebenfalls über vier digitale Lichtsignaturen.

Zur Modellpflege erweitert Audi das Angebot in puncto Apps: Erstmals können Passagiere direkt auf beliebte Apps von Drittanbietern (zum Beispiel Spotify oder Amazon music) zugreifen. Regelmäßige Software-Updates sowie ein stetig wachsendes Angebot ermöglichen eine noch stärkere Individualisierung des Infotainmentsystems.

Nichts geändert hat man am Motorenangebot: Den Q8 kann man mit zwei Diesel bekommen: 45 TDI (231 PS), 50 TDI (286 PS). Alternativ hat man zwei Benziner zur Auswahl: Ein V6 im 55 TFSI (340 PS) und ein V8 im SQ8 TFSI (507 PS).

Bestellungen werden voraussichtlich noch im September entgegengenommen, Preise gibt es noch keine.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat