a231364_medium.jpg

© Audi

News

Audi zeigt erste Bilder vom Q6 e-tron bei der Erprobung

Das Elektro-SUV kommt auch als Sportback. Die Serienversion wird noch heuer vorgestellt.

03/16/2023, 12:01 PM

Bis 2025 wird Audi über 20 neue Modelle vorstellen – mehr als zehn davon sind elektrisch. Es ist dies die größte Modelloffensive der Geschichte, heißt es aus Ingolstadt.

Ein neues Auto wird der Q6 e-tron sein. Der teilt sich seine technischen Gene mit dem elektrischen Porsche Macan und basiert somit auf der Premium Platform Electric (PPE). Zudem wird der elektrische Audi ein 800-Volt-Bordnetz verbaut haben.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Was verrät Audi noch? Es wird sowohl einen klassischen SUV als auch eine Sportback-Version vom Q6 e-tron geben. Produziert wird das Auto am Stammsitz in Ingolstadt, inklusive eigener Batteriemontage.

Audi veröffentlicht nun Fotos von der Erprobung im hohen Norden und erklärt, dass es sich um einen seriennahen Prototypen handelt. Und das sieht man dem Auto auch an. Unter der Tarnbeklebung lässt sich schon gut jenes Auto erahnen, das in Serie gehen wird.

Vorgestellt wird der Q6 e-tron in der zweiten Hälfte des heurigen Jahres, in den Verkauf kommt der Audi wohl eher erst 2024.

2022 lieferte die Audi 1.614.231 Fahrzeuge aus. Zum Vergleich: 2021 waren es 1.680.512. Dennoch hat der Audi Konzern (Audi, Bentley, Lamborghini, Ducati) das Geschäftsjahr 2022 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Die Umsatzerlöse stiegen um 16,4 Prozent auf den Rekordwert von € 61,8 Mrd. Das Operative Ergebnis kletterte um knapp 40 Prozent auf den historischen Höchststand von € 7,6 Mrd.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat