News 11/30/2012

BMW 1er: Das kleine 1x1 des Krabbelns

BMW 1er: Das kleine 1x1 des Krabbelns
© Werk/Anton Klocker

Auch der kleine BMW wird nunmehr mit Allradantrieb xDrive angeboten.

Puristen werden vielleicht schon einen schleichenden Abschied vom Heckantrieb erkennen. Tatsächlich ist es ja so, dass der Nachfolger des 1er-BMW Frontantrieb haben wird. Aber noch ist es nicht so weit. Vorher werden die Vorderräder nur dann zusätzlich angetrieben, wenn Traktion und Fahrstabilität es erfordern.


BMW bietet für den 1er ab sofort auch Allradantrieb, nach Art des Hauses xDrive genannt, an. xDrive ist für den M135i (also den stärksten Benziner) und den 120d (das ist der Zweitstärkste unter den Diesel) zu haben. Es ist aber ein Ausbau nach unten hin und die Verfügbarkeit des Allradantriebs auch für schwächere Motorisierungen geplant.

Sicher und rasch

Der elektronische Allradantrieb xDrive bezieht alle relevanten Daten in die Steuerung ein, um möglichst früh die Gefahr von durchdrehenden Rädern zu erkennen und so entsprechend rasch reagieren zu können. Droht beispielsweise ein Untersteuern (also ein Nach-außen-Schieben des Autos über die Vorderräder), wird sofort Antriebskraft an die Hinterräder dirigiert, um vorne wieder mehr Seitenführungskräfte aufbauen zu können.


Zudem sorgt xDrive für eine Entlastung der Stabilitätskontrolle DSC, die nur mehr in extremen Situationen eingreifen muss. Das macht vor allem bei den ausgewählten Modellen Sinn: Immerhin entwickelt der 120d ein maximales Drehmoment von 380 Nm und leistet 184 PS. Kräftiger Diesel und Allrad passen natürlich fein zusammen und sorgen auch bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen für gute Traktion. Der M135i kann Allradantrieb immer gut gebrauchen, egal, welche Fahrbahnverhältnisse gerade herrschen. Der Sportlichste der 1er-Familie leistet 320 PS und beschleunigt in weniger als 5 Sekunden auf 100 km/h.

xDrive ist für den 120d und den M135i (Bild) verfügbar
© Werk

Hier sorgt der Allrad dafür, dass die Kraft einigermaßen manierlich auf die Straße übertragen wird und DSC nicht so oft einschreiten muss.
Die Autos sind ab sofort zu haben, der BMW 120d xDrive kostet als Dreitürer ab € 31.650,– (als Fünftürer ab € 32.500,–), der M
135i xDrive mit 8-Gang-Automatik kostet ab € 52.100,– bzw. € 52.950,– mit fünf Türen.

(Kurier) Erstellt am 11/30/2012