BMW 530 touring

© Andrusio Michael

News
10/15/2013

BMW 530d xDrive Touring: Stark, sauber, bestens vernetzt

Was der Mittelklasse-Kombi nach der Modellpflege besser kann.

„Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.“ Dieser Ausspruch wird Henry Ford zugeschrieben, passt aber auch für aktuelle Neuheiten, die vor allem eine Verbesserung sind wie beim „neuen“ 5er von BMW. Zumindest profitieren aber Kunden auch davon durch eine verbesserte Serienausstattung. Dazu zählen etwa Xenon-Licht, die vorzeitige Erfüllung der Euro6-Abgasnorm sowie die integrierte SIM-Karte, die Basis ist für den nun serienmäßigen Notruf („E-Call“) z. B. bei einem Unfall (automatische Verständigung der Hilfsdienste mit Ortsangabe der Unfallstelle).

Für den Lenker gibt es aber vor allem unter dem Titel „Connected Drive“ einen erlebbaren Zusatznutzen. Besonders erwähnenswert ist RTTI (Real Time Trafic Information), quasi die nächste Stufe einer routenbezogenen aktuellen Verkehrsinformation. Dieser Dienst funktioniert auch in Österreich und warnt etwa vor Fahrbahnverengungen bei Autobahnbaustellen oder bei Annäherungen an einen Stau via Anzeige „Gefährliche Verkehrssituation“ auf dem Bildschirm. Hilfreich sind auch die Wetterinformationen entlang der Route. Geboten werden diese Dienste aber nur beim Kauf eines Business Pakets Plus um 3045 € netto, das neben dem Navi ein Hifi-Lautsprechersystem, Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung sowie diverse Apps umfasst.

Kräftiger Antrieb

Noch nicht dem Downsizing geopfert wurde trotz Modellpflege der beliebte Reihensechszylinder. Bei der Einspritzung setzt BMW beim 530d auf Magnetventil-Injektoren (und 1800 bar Einspritzdruck), während der 535d Piezo-Injektoren und 2000 bar Einspritzdruck vorweisen kann. Kombiniert wird der R6-Diesel mit der bewährten 8-Gang-Automatik. Punkto Abgas erfüllt er dank SCR-Technologie (Entstickung via Harnstoff, erkennbar am blauen Zusatzstutzen unterm Tankdeckel) bereits die ab Herbst 2014 vorgeschriebene Euro6-Abgasnorm. Der Verbrauch lag im Test bei 7,2 l/100 km, was mit dem 70-l-Tank hervorragende Reichweiten erlaubt. Die Start-Stopp-Übergänge waren angenehm weich.

Unser Testmodell hatte Allradantrieb, was vor allem bei Nässe und Schnee die Traktion verbessert. Schlechte Feldwege sind nicht zu empfehlen, da die Bodenfreiheit beschränkt ist, vor allem durch die tiefe Schürze vorne. Ein Extra-Lob gebührt auch hier der Lenkung, die wunderbar exakt ist und trotz aller Elektronik nach wie vor sehr gut auf den Straßenzustand rückschließen, etwa Aquaplaning rechtzeitig erkennen lässt.

Unser Testmodell war mit Extras wie dem Österreich- sowie dem Komfort-Paket bestückt, das auch Komfort-Sitze vorne beinhaltet, deren stark nach vorne drückenden Kopfstützen für sensible Halswirbelsäulen wenig komfortabel sind. Weiters gab’s die Luxury Line sowie z. B. Rückfahrkamera, Panorama-Glasdach, Head-up-Display (toll wie gewohnt) oder eine Tempolimitanzeige.

BMW 530 touring…

BMW 530 touring…

DSC_1720.JPG

BMW 530 touring…

BMW 530 touring…

BMW 530 touring…

BMW 530 touring…

BMW 530d xDrive Touring

Antrieb: R6-Diesel, Twinpower-Turbo (Lader mit variabler Einlassgeometrie), 4 Ventile/Zyl., Allradantrieb, 8-Gang-Automatik mit Steptronic, Start-Stopp, Segelfunktion, Euro 6.

248 km/h Spitze, 0–100 in 5,9 Sekunden.

Hubraum: 2993 cm³

PS/kW: 258/190 kW maximales Drehmoment:560 Nm bei 1500–3000 U/min

Fahrwerk: Vorne Doppelquerlenker, hinten Integral-V-Mehrlenkerachse, hinten Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung, vorne/hinten belüftete Scheibenbremsen, Stabilitätssystem, Anfahrassistent, Integrated Chassis-Management, hydraulische Zahnstangenlenkung mit Servotronic. Bodenfreiheit 141 mm, Anhängelast gebremst/ungebremst 2000/750 kg,

Maße (L x B x H): 4907 x 1860 x 1462 mm Wendekreis: 12,1 m Radstand: 2968 mm Bremsweg warm: 35,2 m Bremsweg kalt: 36,1 m Ladevolumen: 560–1670 l Zuladung: 610 kg Gesamtgewicht: 2530 kg Tankinhalt: 70 l

Normverbrauch: 6 l/100 km159 g/km CO²

Testverbrauch: 7,2 l/100 km

Preis:61.950  €

Preis Testwagen: 89.765 €

Motorbezogene Versicherungssteuer:1095,60 €