© BMW

News
03/16/2020

BMW: Hälfte der klassischen Antriebe soll wegfallen

BMW drückt bei der Elektrifizierung weiter auf die Tube.

2023 wird die BMW Group bereits 25 elektrifizierte Modelle auf der Straße haben – mehr als die Hälfte wird dabei vollelektrisch sein, so der Plan der Münchner.

Mittels neuer Fahrzeugarchitekturen können die Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb, mit Plug-in-Hybrid oder mit Verbrenner ausgerüstet werden.

Gleichzeitig will man das Angebot an klassischen Benzin- und Dieselmotoren reduzieren. Bis zu 50 Prozent der klassischen Antriebsvarianten werden zu Gunsten von zusätzlichen elektrifizierten Antrieben entfallen, heißt es bei BMW.

Bis 2021 soll sich der Absatz elektrifizierter Fahrzeuge gegenüber 2019 bereits verdoppeln. Bis 2025 rechnet die BMW Group dann mit einer steilen Wachstumskurve: Jahr für Jahr soll der Absatz der elektrifizierten Fahrzeuge um durchschnittlich über 30 Prozent steigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.