© BMW

News
01/05/2022

BMW legt nach: 619 PS für das Elektro-SUV iX

Mit dem M60 präsentieren die Münchner das Topmodell der Baureihe

Nicht auf einer klassischen Automesse, sondern auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas präsentiert BMW das neue Topmodell der iX-Reihe. iX M60 heißt der Überflieger und er soll das Beste aus den drei Welten von BMW i, den BMW X Modellen und der BMW M GmbH in sich vereinen.

Der M-spezifische Elektroantrieb leistet 455 kW bzw. 619 PS (bei einem maximalen Drehmoment von 1100 Nm). Die Maximalleistung wird bei bei aktivierter Launch Control abgerufen und steht für weniger als Sekunden zur Verfügung. Sonst ist der iX M60 mit 397 kW unterwegs. Damit beschleunigt das Elektro-SUV in 3,8 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 250 km/h. Die Reichweite gibt BMW mit 566 Kilometer an.

Dabei soll das Auto auch M-artig zu fahren sein. Dafür sorgt unter anderem eine M spezifisch abgestimmte Zweiachs-Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung. 

Die in Blau lackierten und mit einem M Logo versehenen Bremssättel der Sportbremsanlage, die BMW Individual Exterieur Line Titanbronze sowie M Logos in der neuen Ausführung Schwarz Hochglanz/Titanbronze auf den vorderen Seitenwänden und am Heck des Fahrzeugs sorgen für den entsprechenden optischen Auftritt des M60. Optional kann man unter anderem 22 Zoll große Aerodynamikräder mit in der Farbe Titan Bronze bekommen.

Marktstart ist bei uns am 18.6. - Preis: ab 131.800 Euro.