© BMW

News
10/02/2019

BMW X5 und X6 erstarken als M Competition auf 625 PS

Die beiden SUV kommen nächsten Mai nicht nur als M, sondern auch als M Competition.

Es ist die dritte Generation der Hochleistungs-SUV, die BMW anlässlich der Los Angeles Autoshow im November offiziell präsentieren wird. Die M GmbH hat sich des X5 bzw. des X6 angenommen und entsprechend motorisierte Varianten auf die Räder gestellt. So werden aus X5 und X6 nicht nur X5 M und X6 M, sondern auch noch stärkere Competition-Versionen.

Im Motorraum arbeitet ein 4,4-l-V8 mit Doppelturboaufladung. Der Wirkungsgrad der Turbos wird durch einen zylinderbank-übergreifenden Abgaskrümmer zusätzlich gesteigert. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Leistung im X5 M/X6 M um 25 PS gesteigert - macht nunmehr 600 PS. In den M Competition-Varianten sind es sogar 625 PS.

BMW X5 M

Auf 100 km/h beschleunigen die X5/X6 M Modelle in 3,9 Sekunden, beim Competition sind es 3,8 Sekunden.

Die Kraft wird mittels Allrad auf die Straße gebracht, wobei an der Hinterachse ein M Differential zum Einsatz kommt. BMW erklärt, dass es schon ein der Grundeinstellung ein hinterachs-betontes Fahrverhalten gibt und wenn man den Sport-Modus aktiviert, geht ein noch höherer Anteil der Kraft an die Hinterachse.

BMW X6 M

Fahrwerk und Bremsen wurden den höheren Anforderungen entsprechend adaptiert - zur Serienausstattung gehören ein M spezifisches adaptives Fahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern und Aktiver Wankstabilisierung sowie die M Servotronic Lenkung. Das Bremssystem ermöglicht in seiner M spezifischen Ausführung die Darstellung zweier unterschiedlicher Kennlinien für das Pedalgefühl beim Bremsvorgang, erklären die BMW-Entwickler.

Große Lufteinlässe, "M-Kiemen" auf den Seitenwänden, aerodynamisch optimierte Außenspiegel, ein Dach- beziehungsweise Heckspoiler, Heckschürze mit Diffusor-Elementen und eine Doppelendrohr-Paare der Abgasanlage sorgen für den optischen Auftritt der neuen M-Modelle. An der Vorderachse sind 21-Zoll-Räder, hinten 22-Zöller montiert.

Markteinführung ist in Österreich am 2.Mai 2020, die Preise sind noch nicht fixiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.