© BMW

News

BMW XM: Monströse Verpackung für einen gewaltigen Antrieb

Einen Preis für Österreich gibt es auch schon.

09/28/2022, 10:17 AM

Wenn ein Hersteller ein 2,7 Tonnen SUV, das noch so aussieht, auf den Markt bringt, ist für Diskussionsstoff gesorgt.

XM heißt das Schiff, das das erste originäre BMW M Automobil - seit dem M1 - ist. War der M1 seinerzeit ein wunderschönes, aufregendes Coupe, so ist der XM ein klobiges SUV. Eigentlich ist es laut BMW M ein Sports Activity Vehicle (SAV) im High-Performance-Segment.

2,7 Tonnen wiegt der XM und in so einem Gerät für entsprechende Fahrleistungen zu sorgen, braucht es viel Kraft. Auf 100 km/h sprintet der Bayer, der in den USA gebaut wird, in 4,3 Sekunden.

Für den XM kommt ein Hybridantrieb zum Einsatz, der es auf eine Systemleistung von 653 PS bringt. Das Hybridsystem basiert auf einem neuentwickelten V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie und klassischem Hochdrehzahlkonzept. Der Verbrenner leistet dabei 489 PS, der Elektromotor 197 PS.

Das Systemdrehmoment des M HYBRID Antriebs beträgt 800 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 650 Nm und dem Elektromotor mit bis zu 280 Nm). Eine innovative Vorübersetzung steigert das effektive, am Getriebeeingang anliegende maximale Drehmoment der E-Maschine auf 450 Nm.

Die Lithium Ionen Batterie hat eine Speicherkapazität von 25,7 kWh. Das soll für eine elektrische Reichweite von 82 bis 88 Kilometer reichen. Die Combined Charging Unit des BMW XM ermöglicht Wechselstrom-Laden mit einer Leistung von bis zu 7,4 kW.

Dazu gibt es eine 8-Gang-Automatik (M Steptronic) und die Kraft wird natürlich mittels Allrad auf die Straße gebracht.

Im Herbst 2023 wird das Modellangebot um den BMW XM Label Red ergänzt. Das stärkste jemals für den Straßenverkehr zugelassene Serienfahrzeug in der Geschichte der BMW M GmbH mobilisiert eine Systemleistung von 550 kW/748 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 430 kW/585 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 145 kW/197 PS) sowie ein maximales Systemdrehmoment von 1000 Nm.

Preis

Auf den Markt kommt der BMW XM im Frühjahr 2023, in Österreich kostet er ab 171.500 Euro.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Kommentare

BMW XM: Monströse Verpackung für einen gewaltigen Antrieb | motor.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat