© COTY

News
02/21/2020

Car of the Year: So kommt das „Auto des Jahres“ zu seinem Titel

Die älteste Autowahl der Welt und ihre Regeln: So wird von den Juroren abgestimmt.

Der Titel „Car of the Year“ (COTY) wird seit 1964 vergeben und ist der älteste Autopreis der Welt. Getragen wird die unabhängig von Autoherstellern operierende Organisation von 7 europäischen Magazinen (siehe deren Logos auf dem Foto unten). Die Jury besteht aus 60 Fach-Journalisten aus 23 Ländern, Österreich ist durch Susanne Hofbauer (Autorevue), Didi Hubmann (Kleine Zeitung) und Horst Bauer (KURIER) vertreten. Nach einer Vorauswahl unter allen in einem Jahr auf mindestens 5 europäischen Märkten neu erschienenen Modellen wird eine Shortlist aus 7 Kandidaten erstellt. Für deren Bewertung stehen den einzelnen Juroren 25 Punkte zur Verfügung, die auf mindestens 5 Kandidaten aufgeteilt werden müssen, wobei es einen klaren ersten Platz geben muss (dahinter können auch gleich viel Punkte für mehrere Modell vergeben werden.)


Als Alleinstellungsmerkmal der COTY-Wahl zu allen anderen weltweiten Autopreisen gilt deren Transparenz. So müssen die Wertungen der Juroren von diesen schriftlich begründet werden. Die Wertung ist jederzeit auf der Homepage der Organisation einsehbar (www.caroftheyear.org).

Der Gewinner des Titels „Car of the Year 2020“ wird am 2. März, 15 Uhr im Vorfeld des Autosalons in Genf bekannt gegeben. Die Auswertung der Jury erfolgt als Countdown nach Song-Contest-Vorbild und wird in Euronews und als Live-Stream in motor.at übertragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.