© Werk

Concept
11/18/2014

Das ultimative Luxuscabrio aus dem Hause Bentley

Auf der Autoshow in Los Angeles zeigt Bentley eine Cabrioversion des Mulsanne.

Noch ist das Ding ja eine Studie. Aber Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer kündigt schon an: „Wir sind sehr gespannt darauf, wie unsere Kunden dieses Automobil empfinden. Sollten wir dieses Konzept auf die Straße bringen, werden wir dafür sorgen, dass ein höchst exklusives und streng limitiertes Sammlerstück entsteht.“

Basis für das Grand Convertible getaufte Fahrzeug ist die Luxuslimousine von Bentley, der Mulsanne. Mit zwei Türen weniger und ohne Dach mutiert der noble Brite zu einem luxuriösen Cabriolet für vier. Natürlich wurde das Auto in Handarbeit gemacht – unter Verwendung edelster Materialien.

Die Abdeckung des Verdeckkastens bildet ein besonders eindrucksvolles Beispiel für die Perfektion der Handwerkskunst von Bentley. Die Fläche ist komplett mit dunkel getöntem und spiegelbildlich angeordnetem Burr Walnut-Holzfurnier verkleidet. Damit entsteht die größte Holzfläche, die jemals in einem Bentley verbaut wurde. Die Furnierelemente, die in diesem Umfang normalerweise nur bei den besten Möbelbauern der Welt zu finden sind, werden komplett von Hand bearbeitet und montiert. Einen besonderen Akzent setzt der dazugehörige Doppelstreifen aus verchromtem Stahl.

Unter der Haube steckt der aus dem Mulsanne bekannte V8-Biturbo mit 537 PS.

Die Farbe des Bentley Grand Convertible (mit der Bezeichnung Sequin Blue) ist übrigens eine Farbe, die individuell für eine Kundin, inspiriert von der Paillette ihres Kleides, geschaffen wurde.

Seine Weltpremiere feiert der Bentley Grand Convertible diese Woche anlässlich der Autoshow in Los Angeles. Danach wird das schöne Stück auf der Art Basel in Miami zu sehen sein.

JL4_5376_2.jpg

JL4_5320_1_2.jpg

JL4_4293_2.jpg

JL8_7983_2.jpg

JL8_7655_2.jpg

JL8_7960_2.jpg

JL8_7977_2_2.jpg

JL4_4368_2_2.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.