© Andrusio Michael

News
02/05/2021

Denzel-Gruppe übernimmt Vertrieb von MG

Die MG-Familie soll noch heuer weiter wachsen.

Seit Anfang des Jahres liegt der Vertrieb von MG in den Händen der Asia Car Import Austria Gmbh, die wiederum ein Teil der Denzel Gruppe ist. Die legendäre britische Marke MG ist seit 2005 chinesisch. Sie wurde zunächst von der Nanjing Automobile Group übernommen, die ihrerseits kurz darauf von der SAIC (Shanghai Automotive Industry Corporation) geschluckt wurde.

Aktuell hat MG Motor Austria zwei Modelle im Sortiment: Das rein elektrisch fahrende SUV ZS EV und ganz neu den EHS Plug-in-Hybrid. Dabei wird es aber nicht bleiben. Noch in diesem Jahr sollen ein weiteres SUV und ein Kombi das Angebot erweitern. Man ist aktuell dabei, ein landesweites Händler- und Servicenetz aufzubauen. Derzeit hat die Asia Car Import Austria zehn Händler, langfristig will man in ganz Österreich rund 30 MG-Händler haben.

Produziert werden die Autos in China und SAIC Motor – mittlerweile der bereits siebtgrößte Autohersteller der Welt – plant, innerhalb der nächsten vier Jahre 1,5 Millionen Autos in die ganze Welt zu exportieren. In China ist SAIC Motor die Nummer eins mit 5,6 Millionen verkauften Autos im abgelaufenen Jahr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.