© Werk

News
12/05/2011

Denzel: Von Ferrari zu McLaren

Österreich-Import. Start mit neuem Schauraum in Erdberg.

von Horst Bauer

Besser hätten es die Briten kaum treffen können. Sich in ihren Ambitionen, neben dem Rennstall eine Sportwagenmarke zu etablieren, mit Ferrari vergleichend, haben sie für den Vertrieb hierzulande mit der Denzel-Gruppe ausgerechnet den langjährigen Ferrari-Importeur für Österreich gewinnen können.

Die unter der Leitung von Michael Röck stehende neue Denzel-Division, die gestern offiziell vorgestellt wurde, wird bis April kommenden Jahres einen eigenen McLaren-Betrieb im ehemaligen Ferrari-Schauraum im Mega-Denzel in Wien-Erdberg errichten, in dem schon bald mehrere Modelle stehen werden. McLaren plant neben Derivaten des MP4-12C auch je eine über und unter dem Start-Modell angesiedelte Sportwagenreihe , mit denen der Gesamtausstoß an Straßenautos dann 4000 Stück betragen soll.

Vom MP4-12C sind im kommenden Jahr 30 Exemplare für Österreich reserviert. Der Einstandspreis beträgt 242.250 Euro.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

  • Hintergrund