News 02/08/2016

Der einzigartige Testarossa des Gianni A.

Der einzigartige Testarossa des Gianni A.
© Michael Gross

Für eine Sonderanfertigung eines Testarossa wurde bei einer Auktion ein Rekordpreis gezahlt.

Der Hammer fiel letztendlich bei 1.234.200 Euro. Das Objekt der Begierde: Ein Ferrari Testarossa als Cabriolet aus dem Jahr 1986. Das Auto wurde in Maranello exklusiv hergestellt und war ein Geschenk für Fiat-Boss Giovanni Agnelli. Am 16. Juni 1986 wurde der offene Testarossa an Gianni Agnelli geliefert.

Der behielt das Auto bis ins Jahr 1991 und verkaufte es dann an einen Freund, mit dem er regelmäßig Poker spielte. Das Auto hat auch einige technische Besonderheiten, wie z.B. eine von Valeo entwickelte Automatik, die sich per Knopfdruck aktivieren lässt. Die Beweglichkeit von Agnellis linkem Fuß war nach einem Unfall in seiner Jugend eingeschränkt - daher die Schalthilfe (mit der übrigens auch ein Ferrari F40 für den Fiat-Boss ausgerüstet wurde).

Verkauft wurde das Auto im Rahmen der Retromobile-Auktion von Artcurial in Paris von den Kindern des zweiten Besitzers. Kilometerstand: 23.000 km.

(Kurier) Erstellt am 02/08/2016