p90405011_highres_mini-cooper-s-countr.jpg

© Mini

News
10/28/2020

Der Mini Countryman wird geländegängiger - mit Knowhow der Dakar-Rallye

Das Team, das die Minis unter anderem bei der Rallye Paris - Dakar einsetzt, bietet eine entsprechende Nachrüstung an.

Von 2012 bis 2015 holte das X-raid Team für Mini viermal in Folge den Gesamtsieg bei den in Südamerika ausgetragenen Ausgaben des Rallye-Klassikers Paris - Dakar. Im Jahr 2020 folgte ein weiterer Gesamterfolg. 

Entsprechende Kenntnisse wie man einen Mini bereit für forderndes Gelände macht, hat man also. Und die unmittelbar aus dem Rallyesport abgeleiteten Fahrwerksmodifikationen machen aus dem serienmäßigen Fünftürer nunmehr einen Mini Countryman Powered by X-raid.

Ein deutliches Plus an Bodenfreiheit, besonders widerstandsfähige Felgen und Reifen mit höheren Flanken sind die Bestandteile der Nachrüstung, die vom X-raid-Team, das in Trebur im deutschen Bundesland Hessen daheim ist, angeboten wird.

Eine Fahrzeug-Höherlegung und das große Format von Felgen und Reifen steigern die Bodenfreiheit des Countryman insgesamt um bis zu 40 Millimeter. Dadurch werden in weiterer Folge auch Wattiefe und Rampenwinkel deutlich optimiert.

Schutz vor Reifenschäden bieten die speziell für den Rallye-Einsatz entwickelten Räder. Ein widerstandsfähiger Felgenring sorgt dafür, dass im Fall einer Beschädigung auf felsigem Untergrund nicht das gesamte Rad getauscht werden muss.

Umfang der Nachrüstung sowie Preise und Verfügbarkeiten können unter offroad@x-raid angefragt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.