© Werk

Filmauto
03/19/2015

Der Mini spielt in der Science-Fiction-Komödie Pixels mit

Der kleine Brite gehört zur Grundausstattung jener Helden, die im Film die bösen Dämonen der 80er Jahre zu bekämpfen haben.

Wenn diesen Sommer der neue Science-Fiction-Film von Sony Pictures mit dem Titel PIXELS in die Kinos kommt, wird auch der MINI zum Leinwandstar. Der Inhalt des Films kurz gefasst: Die NASA schickte in den 80er Jahren eine Zeitkapsel als Zeichen des Friedens ins All, inklusive den damals aktuellen Videospielen wie Pac-Man, Donkey Kong, etc. Der Schuss geht nach hinten los und nun kommen die Videospielfiguren als böse gesinnte Botschafter der Außerirdischen zurück auf die Erde. Alles, was sie hier berühren, wird dabei in Pixels verwandelt.

Um die Welt zu retten, wendet sich die amerikanische Regierung an eine Gruppe vier ehemaliger begnadeter Gamer aus den Achtzigern – denn kaum einer kennt die Stärken und Schwächen der Spielcharaktere so gut wie sie. Doch um gegen Pac-Man und Co. gewinnen zu können, benötigen die vier Protagonisten noch weitere Unterstützung: Die Regierung stellt ihnen deshalb „MINI Ghosts“ – vier MINI Cooper S 3-Türer mit den Namen und in den Farben der Pac-Man Ghosts. Gefahren von den vier Hauptdarstellern Adam Sandler, Peter Dinklage, Denis Akiyama und Josh Gad. Des Weiteren gehören auch Kevin James und Michelle Monaghan zu den Hauptdarstellern.

201410-P90167739-zoom-orig.jpg

201410-P90167726-zoom-orig.jpg

201410-P90167729-zoom-orig.jpg

201410-P90167731-zoom-orig.jpg

201410-P90167736-zoom-orig.jpg

201410-P90167734-zoom-orig.jpg

201410-P90167737-zoom-orig.jpg

201410-P90167733-zoom-orig.jpg

201410-P90167743-zoom-orig.jpg

201410-P90167748-zoom-orig.jpg

201410-P90167744-zoom-orig.jpg