© Werk

Vorstellung
10/08/2014

Der Porsche 911 wird wieder zum GTS

Ab November ist die zweite Generation des Porsche 911 GTS bei uns zu haben.

Porsche-Kenner wissen natürlich, was es mit der GTS-Werdung eine Modells auf sich hat. Im Fall der neuen Generation des 911er GTS bedeutet das für die Optik weit ausgestellte Radhäuser hinten, breitere Spur, 20-Zoll-Räder mit Zentralverschluss, spezielle Bugverkleidung und abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer. Zudem verfügt der 911 GTS über das Sport Chrono-Paket und das aktive Dämpfersystem PASM mit zehn Millimeter Tieferlegung. Und auch eine Sportabgasanlage für den passenden GTS-Sound ist serienmäßig an Bord. Für den GTS-Look im Interieur sorgt die reichliche Verwendung von Alcantara.

Der 911 GTS ist als Coupé und als Cabriolet bzw. mit Heck- oder Allradantrieb lieferbar. Optional ist selbstverständlich das PDK-Doppelkupplungsgetriebe von Porsche verfügbar. Und mit 430 PS Leistung ordnet er sich zwischen dem Carrera S und dem GT3 ein. Auf 100 km/h beschleunigt der GTS in 4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 306 km/h (bezogen auf das Coupé mit Schaltgetriebe und Hinterradantrieb).

Die Preise:

Carrera GTS Coupé: ab € 146.981,-
Carrera GTS Cabrio: ab € 163.788,-
Carrera 4 GTS Coupé: ab € 157.704,-
Carrera 4 GTS Cabrio: ab € 174.325,-

P14_0890_a5_rgb.jpg

P14_0889_a5_rgb.jpg

P14_0886_a5_rgb.jpg

P14_0892_a5_rgb.jpg

P14_0894_a5_rgb.jpg

P14_0887_a5_rgb.jpg

P14_0895_a5_rgb.jpg