© Cupra

News
07/13/2020

Dieses Auto fahren die Stars des FC Barcelona demnächst

Der neue Formentor aus dem Hause Cupra wird das offizielle Fahrzeug des FC Barcelona.

Dass Fußballclubs Partnerschaften mit Autoherstellern eingehen, ist so weit nicht neu. Für den FC Barcelona kommt der neue Auto-Partner nun sogar aus derselben Stadt.

Der FC Barcelona hat den Formentor von Cupra - das ist die sportliche Marke von Seat - zu seinem offiziellen Fahrzeug gemacht. Der Formentor ist laut Eigendefinition kein SUV, sondern ein Crossover Utility Vehicle. Und zwar ein ziemlich sportlich gehaltenes. So gibt es den Formentor mit 310-PS-Turbobenziner und später auch als Plug-in-Hybrid mit 245 PS.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Cupra und dem FC Barcelona wird der Formentor dem Fußballverein für dessen Zwecke zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können alle Spieler, die das neue Modell fahren möchten, sich ihren eigenen Formentor zusammenstellen.

Torwart Marc ter Stegen ist ja seit Februar überhaupt Cupra Markenbotschafter und sagt: „Ich kann die erste Fahrt in meinem ganz eigenen Exemplar kaum erwarten.“

Cupra CEO Wayne Griffiths über die Partnerschaft: "Die Ernennung des Cupra Formentor zum offiziellen Fahrzeug des FC Barcelona ist eine logische Konsequenz – schließlich wurde dieses Modell in Barcelona entworfen und entwickelt und wird auch hier in dieser Stadt produziert, in der beide Marken ihren Ursprung haben. Von hier aus wird der Cupra Formentor auf der ganzen Welt Bekanntheit erlangen und uns unserem Ziel näherbringen, Cupra als Objekt der Begierde für Autoliebhaber zu etablieren“.