News
22.10.2018

Ein Jaguar E-Type aus Schokolade und Zuckerguss made by Demel in Wien

Die Installation ist ein Vorgeschmack auf eine Ausstellung im Wiener MAK.

Rund 20 Tage hat die Produktion gedauert, jedes Detail wurde fast originalgetreu nachgebaut, 5 Zuckerbäcker waren involviert – nun ist der Jaguar E-Type aus feinster Schokolade, made by Demel, fertig und steht in der Auslage der K. u. K. Hofzuckerbäckerei am Kohlmarkt 14 im Herzen von Wien.

Die Idee dazu stammt von Stefan Sagmeister, geformt wurde der E-Type aus Schokolade und feinstem Zuckerguss in den riesigen Maßen 190 x 65 x 50 cm in der Backstube von Demel. Die Installation ist ein Hinweis auf die Ausstellung SAGMEISTER & WALSH: Beauty, die ab 24. Oktober im MAK zu sehen ist.

"Das ist nicht das erste Auto, das wir modellieren dürfen, aber sicher das schönste. Es hat jede Menge Spaß gemacht, die berühmte Front des E-Type und die legendäre Linienführung exakt nachzubilden“, so das Team der HofzuckerbäckermeisterInnen, das am Jaguar E-Type arbeitete. Ausgestellt wird der Klassiker aus Zucker bis Ende November und wird danach von der legendären Demel-Weihnachtsdekoration abgelöst.

 

3 slides, created on 22/Okt/2018 - 15:10:43

1/3

Schon wenige Stunden nachdem der Jaguar E-Type mit umfangreichen, beeindruckenden technischen Effekten, in die Auslage am Kohlmarkt gestellt wurde, hatte er bereits zahlreiche Fans, die sich um die Nachnutzung bewarben.

„Noch ist nicht entschieden, was mit dem süßen Jaguar E-Type nach der Ausstellung bei Demel passiert, wir evaluieren noch die Optionen“, so Thomas Hörmann, Geschäftsführer von Jaguar Austria.