E-Mobility 04/18/2017

Elektro-SUV von VW: Der I.D. CROZZ kommt 2020

Elektro-SUV von VW: Der I.D. CROZZ kommt 2020
© VW

In China zeigt VW das Elektro-SUV noch als Studie, die Produktion des Serienmodells startet 2020.

Anlässlich der Autoshow in Shanghai, China zeigt VW die nächste Studie in Sachen Elektromobilität. Das Fahrzeug heißt I.D. CROZZ und soll eine Mischung aus Coupe und kompakten SUV sein.

Interessant ist freilich die Technik unter dem Blech. Der I.D. CROZZ basiert auf der neuen, innovativen Architektur für die Volkswagen Elektrofahrzeuge der nächsten Generation. Die Achs- und Antriebsmodule rücken dabei weit nach außen und bauen sehr kompakt. Die Batterie ist sogar vollständig im Fahrzeugboden integriert.

spunQ image #259103683
© VW

VW gibt eine Reichweite von rund 500 Kilometern an, dank 225 kW-Elektromotor ist der I.D. CROZZ bis zu 180 km/h schnell. In 30 Minuten nimmt der Akku per Schnellladesystem (bei 150 kW DC) wieder 80 Prozent seiner Energiekapazität auf.

Berührt der Fahrer für drei Sekunden das VW-Zeichen im Lenkrad, schaltet die Studie in den vollautonomen Modus „I.D. Pilot" – der VW ist dann mit Autopilot unterwegs. Alle Anzeige- und Bedienelemente der Studie sind digital ausgelegt. Ein Smartphone auf Rädern. Die wichtigsten Infos für den Fahrer werden per Augmented Reality in dessen Sichtfeld projiziert.

Vieles wird über Gestensteuerung ereldigt. Selbst das Aktivieren einer neu entwickelten Lichtjalousie im transparenten Panoramadach erfolgt per Gestensteuerung; die Jalousie sorgt innen wie außen für eine neue Form der Ambientebeleuchtung, sagt VW.

Die Produktion soll 2020 anlaufen.

spunQ image #259103670
© VW
spunQ image #259103678
© VW
(Kurier) Erstellt am 04/18/2017