Mit Elon Musk ist nicht gut Kirschen essen.

Mit Elon Musk ist nicht gut Kirschen essen.

© APA/AFP/FREDERIC J. BROWN / FREDERIC J. BROWN

News

Tesla-Glück für Elon Musk: Warum er jetzt wieder der Reichste der Reichen ist

Das Auf und Ab der Wirtschaft: Warum Elon Musks Vermögen ihn nun wieder zum Reichsten der Reichen macht - und warum das allein an Tesla hängt.

von Sandra Baierl

02/28/2023, 08:50 AM

Die Tesla-Aktie erlebt ein Auf und Ab. Jetzt steht sie wieder so gut da, dass Unternehmer Elon Musk wieder zum reichsten Mann der Welt geworden ist. Vor zweieinhalb Monaten hatte der Tesla-Chef den Titel abgeben müssen - nun ist Elon Musk laut Finanzinformationsdienstes Bloomberg wieder oben auf. Sein Vermögen liegt aktuell bei rund 187,1 Milliarden Dollar, umgerechnet 176,5 Milliarden Euro. Der Franzose Bernard Arnault hatte Musk vorübergehend vom Thron gestoßen. Arnaults Reichtum von aktuell rund 185,3 Milliarden basiert auf seinem Anteil am Luxusgiganten LVMH, zu dem zahlreiche Traditionsmarken wie Louis Vuitton gehören

Tesla ist erneut mit Ermittlungen konfrontiert.
ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Treiber für Elon Musks Rückkehr auf Platz eins der Superreichen ist die Entwicklung der Tesla-Aktie, die in diesem Jahr fast 70 Prozent zugelegt hat. Seit dem Tiefstand am 6. Januar stieg deren Kurs sogar um rund 100 Prozent. Der E-Autobauer profitierte nicht nur von einer steigenden Nachfrage nach seinen Autos infolge von Rabatten, wie Bloomberg erläutert. Anleger werden zudem angesichts der wirtschaftlichen Erholung und der langsam steigenden Zinsen wieder risikofreudiger.

FILE PHOTO: Tesla Inc CEO Elon Musk walks next to a screen showing an image of Tesla Model 3 car during an opening ceremony for Tesla China-made Model Y program in Shanghai

Auf dem Höhepunkt im Herbst 2021 hatte Musks Vermögen laut dem Bloomberg-Ranking den Rekordwert von rund 340 Milliarden Dollar erreicht. Bis Anfang dieses Jahres sank der Wert auf etwa 125 Milliarden Dollar. Damit sei Musk der erste Mensch, der 200 Milliarden Dollar verloren hatte. 

Für den Investorentag bei Tesla am Mittwoch (1.2.2023) hat Musk einen "Masterplan Teil drei" angekündigt. Um seine Anhänger bei der Stange zu halten, muss er dann Experten zufolge mehr liefern - vor allem die Erwartungen an das vollautonom fahrende Auto sind hoch, die Entwicklungen bisher haben enttäuscht.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat