Spritsenkende Maßnahmen in Verdichtung: Renault Eolab

© Werk

Eolab: Das 1-Liter-Auto von Renault
09/19/2014

Eolab: Das 1-Liter-Auto von Renault

Mit dem Technologieträger Eolab demonstrieren die Franzosen, wie sie den Verbrauch senken wollen.

Der Eolab ist natürlich extrem gemacht im Bestreben mit dem Auto einen Durchschnittsverbrauch von 1 Liter zu erreichen. Aber: Bei Renault verrät man bereits, dass 100 technische Lösungen des Eolab in kommenden Renault-Modellen Einzug halten werden.

Der geringe Verbrauch des Eolab beruht auf drei Säulen: Erstens geringes Gewicht, zweitens geringer Luftwiderstand und drittens Hybridantrieb. Für das Gewicht von 995 kg sorgen die verwendeten Materialien (Stahl, Aluminium, Magnesium und Kunststoff) für die Karosserie, sowie Gewichtsreduktion beim Antrieb und auch der Ausstattung. Beispielsweise kommen dünne und leichte Sitze ebenso zum Einsatz wie ein neue Windschutzscheibe, die 1,5 mm dünner ist die bisher verwendeten.

Zweiter Punkt ist die Aerodynamik, wo der Eolab auf einen cW-Wert von 0,235 kommt. Je nach Fahrsituation fahren Spoiler und Klappen aus, um den Lutwiderstand zu reduzieren, die Luftfederung senkt oder hebt das Fahrzeug und sogar die Felgen arbeiten „aktiv”. Nach Bedarf werden hier Abdeckungen geöffnet bzw. geschlossen - je nachdem ob Kühlluft für die Bremsen benötigt wird oder nicht. Natürlich sind auch die von Michelin gelieferten Reifen auf wenig Rollwiderstand getrimmt (und 40 mm schmäler als die kleinsten Reifen, die es für den Clio gibt).

Drittens kommt auf der Antriebsseite ein Hybridantrieb, bestehend aus einem 3-Zylinder-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum und 75 PS und aus einem Elektromotor zum Einsatz. Rein elektrisch kann der Eolab damit 60 km weit fahren (und bis zu 120 km/h). Interessant ist die Lösung, die sich die Renault-Techniker fürs Getriebe ausgedacht haben. Hier setzt man auf ein Dreigang-Getriebe, wobei die ersten beiden Gänge mit dem E-Motor arbeiten, der dritte Gang mit dem Verbrennungsmotor.

Die Renault-Hybrid-Antriebseinheit wird übrigens ab dem Jahr 2020 in Serie gehen.

Renault_61756_global_en.jpg

Renault_61754_global_en.jpg

Renault_61753_global_en.jpg

Renault_61748_global_en.jpg

Renault_61737_global_en.jpg

Renault_61751_global_en.jpg

Renault_61749_global_en.jpg

Renault_61759_global_en.jpg

Renault_61741_global_en.jpg

Renault_61752_global_en.jpg

Renault_62048_global_en.jpg

Bilanzpressekonferenz Volkswagen AG

GERMANY VOLKSWAGEN SPORTS CAR

Bilanzpressekonferenz Volkswagen AG

GERMANY VOLKSWAGEN SPORTS CAR

GERMANY VOLKSWAGEN SPORTS CAR

GERMANY BUSINESS VOLKSWAGEN EARNS

GERMANY VOLKSWAGEN SPORTS CAR

Journalists and visitors looks at the newly launch…

VW Bilanz PK