jp021_101gc8mi4ehmh74e70qj45jkpje9hi3.jpg

© Jeep

News
01/08/2021

Erste Bilder: Jeep zeigt den neuen Grand Cherokee

Jeep präsentiert die neue Generation des Grand Cherokee zunächst als L-Version mit drei Sitzreihen für den US-Markt.

Eines gleich vorweg: Der Grand Cherokee L, den Jeep nun der Öffentlichkeit präsentiert hat, ist für den US-Markt bestimmt. L steht für eine Langversion, die nun erstmals drei Sitzreihen, die man dann als 6-Sitzer oder 7-Sitzer nutzen kann, bietet. Warum? Weil die Kunden danach gefragt haben, erklären die Amerikaner.

Jedenfalls wird der L nicht nach Österreich kommen, bei uns wird die Standardgröße auf den Markt kommen. Und das frühestens Ende des Jahres.

Aber auch L zeigt schon, was den neuen Grand Cherokee ausmachen wird. Natürlich bietet auch der neue Grand Cherokee eine uneingeschränkte Geländetauglichkeit. Je nach Kundenwunsch sind die Allradsysteme Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II im Sortiment, dazu kommt das Luftfederungssystem Quadra-Lift.

Das Interieur wurde eleganter gestaltet und zentrales Element ist ein Touchscreen, der bis 10,25 Zoll groß ist. Der Fahrer kann mittels Ambientelicht das Innere in verschiedene Farben tauchen und auch eine potente Audioanlage aus dem Hause McIntosh ist im Angebot.

Im Vergleich zur Vorgängergeneration haben die Jeep-Ingenieure das Auto komfortabler und leiser gemacht und gleichzeitig das Handling verbessert. Außerdem wurden Gewicht und Spritverbrauch reduziert.

In den USA bietet Jeep den Grand Cherokee mit einem V6-Benziner (290 PS) und einem V8-Benziner (357 PS) an. Außerdem kündigt man eine 4xe-Variante, also einen Plug-in-Hybrid analog zu Renegade und Compass, an.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.