News
26.05.2015

Erste Bilder vom neuen Skoda Superb Combi

Im September folgt die entsprechende Combiversion des Skoda Superb.

Seit 2009 bietet Skoda für seine Top-Modellreihe Superb auch eine Combi-Version an. Bis heute lieferte Skoda weltweit mehr als 200.000 Superb Combi an Kunden aus. Das entspricht rund 35 Prozent aller im Zeitraum 2009 bis heute verkauften Superb.

Der neue Superb Combi bietet das beste Raumangebot seines Segments (sagt Skoda). Auf MQB-Basis (MQB ist der so genannte Modulare Querbaukasten des VW-Konzerns) verlängert sich der Radstand um 80 mm auf 2.841 mm, gleichzeitig wächst die Spurbreite vorne auf 1.584 mm und hinten auf 1.572 mm. Damit gibt's noch mehr Platz im Innenraum. Fahrer und Beifahrer haben in der Neuauflage 39 mm mehr Ellenbogenbreite als bisher. Die Kopffreiheit beträgt vorne 995 mm und im Fond 1.001 mm und hinten gibt es 157 mm Kniefreiheit.

Einen neuen Bestwert markiert auch das Kofferraumvolumen: 660 Liter bedeuten ein Plus von 27 Litern gegenüber dem Vorgängermodell. Mit umgeklappten Rücksitzen kommt die Combiversion des Superb sogar auf ein Kofferraumvolumen von 1950 Litern.

Offiziell vorgestellt wird der neue Skoda anlässlich der Frankfurter Automesse im September und ab September kann man den Superb Combi dann auch bei uns kaufen.

Den ersten Fahrbericht vom neuen Skoda Superb als Limousine lesen Sie hier.

5 sportliche Skodas fürs GTI-Treffen

1/7

ŠKODA_FUNstar_HALFFRONT.jpg

SKODA FUNstar.jpg

FABIA_White_RG_Plus_I_Savio_Red_FRONT.JPG

Octavia Combi RS230.jpg

Fabia R5 Combi (3).jpg

Fabia R 5 Combi (1).jpg

01_three_quarters_Front.jpg