01_ferrari-br20.jpg

© Ferrari

News
11/13/2021

Einer wie keiner - der Ferrari BR20

Der spezielle Ferrari wurde auf Wunsch eines Kunden gebaut.

Dass man bei Ferrari Autos nach seinen eigenen Wünschen und Vorgaben anfertigen lassen kann, ist soweit nicht neu. Das nötige Kleingeld vorausgesetzt und entsprechend viel Zeit sollte man auch einplanen.

Das jüngste Modell der One-Off-Serie des Cavallino Rampante nennt sich BR20. Der Wagen wurde für einen langjährigen Kunden entworfen, der an jedem Schritt seiner Entwicklung beteiligt war. Im Durchschnitt dauert der Prozess mehr als ein Jahr, wobei Kunde eng in die Bewertung der Entwurfs- und Prüfphasen eingebunden ist.

Der BR20 ist ein zweisitziges V12-Coupé auf der Plattform des GTC4 Lusso. Seine Philosophie und sein Design soll an die großen Ferrari Coupés der 1950er und 60er Jahre erinnern (wie 410 SA und den 500 Superfast), allerdings ohne den geringsten Anflug von Nostalgie. 

03_ferrari-br20.jpg

Die beiden Rücksitze des GTC4 Lusso wurden entfernt, um die elegante Fastback-Linie des BR20 noch dynamischer zu gestalten. Das neue Auto ist dank einer speziellen Behandlung des hinteren Überhangs drei Zentimeter länger als das Original. Die neue Lösung für das Kabinendesign soll den Eindruck von zwei Bögen, die sich in Längsrichtung von der A-Säule bis zum Heckspoiler erstrecken, erwecken. Im hinteren Teil des Bogens wurde durch Aushöhlen ein aerodynamischer Kanal geschaffen, wobei der Luftauslass durch die schwarze Heckverkleidung unter dem Spoiler verdeckt wird.

Um die Kabine leichter erscheinen zu lassen, verbindet die schwarze Lackierung des Daches die Windschutzscheibe optisch mit der Heckscheibe, die über der Oberfläche der Heckklappe steht, als würde sie den Luftstrom kanalisieren.

02_ferrari-br20.jpg

Eine ganze Liste von Elementen wurde speziell für den BR20 entworfen, nicht zuletzt die modifizierten Scheinwerfer. Sie sind im Vergleich zum GTC4 Lusso niedriger und haben schmalere Tagfahrleuchten, was die Motorhaube noch länger und schlanker erscheinen lässt. Auch die 20-Zoll-Felgen im Ton-in-Ton-Diamantfinish wurden speziell für dieses einzigartige Auto entwickelt.

04_ferrari-br20_int_01.jpg

Das Interieur des BR20 ist in zwei Brauntönen aus Leder und Karbonfasern gehalten. Die Sitze sind mit dunkelbraunem Heritage Testa di Moro-Leder mit einem exklusiven Muster vorne und silbernen Kreuzstichverzierungen bezogen. Der Innenraum ist quasi von der Windschutzscheibe bis zum Gepäckraum im Heck durchgängig und soll ein Gefühl von Leichtigkeit und Luftigkeit vermitteln. Eichenholzleisten mit Karbonfaser-Einsätzen zieren die Rückbank und die Gepäckablage, die im umgeklappten Zustand eine tiefere Ladefläche verbirgt, sowie die Türgriffe.

Wieviel der Kunde investieren musste, um sich seinen Ferrari maßanfertigen zu lassen, verrät Ferrari natürlich nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.