News
18.09.2018

Ferrari: Modelloffensive und Hybridisierung

In Maranello will man künftig verstärkt auf Hybrid-Modelle setzen.

Der italienische Luxusautobauer Ferrari plant im Zeitraum 2019 bis 2022, 15 neue Modelle in verschiedenen Autosegmenten auf den Markt zu bringen. Das teilte Ferraris Chef Louis Camilleri bei der Vorstellung des neuen Entwicklungsplans bis 2022 am Dienstag in Maranello mit.

Ferrari werde vor allem auf Hybrid-Fahrzeuge setzen, hieß es nach Medienangaben. Der limitierte Supersportwagen LaFerrari war bislang das erste und einzige Modell aus Maranello, bei dem Hybridtechnologie zum Einsatz kam.